Vereinfachtes Bauen

Klick-System führt zu schnellen Erfolgen

Lindab Dachbaustoffe
Lindab-Produkte kommen ganz ohne Spezialwerkzeug und Löten aus. Auch der Rinnenablauf wird im Handumdrehen festgeklickt. Foto: Lindab

Jels (ABZ). – Zeit ist Geld – das gilt beim Bau sowohl für das zuständige Unternehmen wie auch den Auftraggeber. Um die Montage von Dach- und Fassadenelementen so anwenderfreundlich und zeitsparend wie möglich zu gestalten, hat Lindab mit Hauptsitz in Schweden für seine Produkte ein Klick-System entwickelt: Dachrinnen und Stahlprofile lassen sich so ohne Vorkenntnisse oder Spezialwerkzeug anbringen. Ein umfassender Service soll die Projektabwicklung zusätzlich erleichtern. Nach Angaben des Konzerns profitieren davon die ausführenden Betriebe, da sie mehr Aufträge annehmen können – ebenso wie ihre Kunden, die sich bald an der neuen bzw. sanierten Immobilie erfreuen können. Denn Informationen von Lindab zufolge treiben günstige Kreditzinsen den Bau- und Immobilienboom zwar unbeirrt voran, jedoch ist die Nachfrage nach Handwerkern – bedingt auch durch den anhaltenden Fachkräftemangel in der Branche – mittlerweile viel größer als das Angebot. Das bedeute für Kunden lange Wartezeiten. Und obwohl Betriebe sich über volle Auftragsbücher freuen, gehen aufgrund nicht ausreichender Kapazitäten weitere Aufträge und somit wertvoller Umsatz verloren. Lindab hat sich der Aufgabe verschrieben, diesen Konflikt durch ein Angebot besonders montagefreundlicher Produkte zu lösen.

Die unkomplizierte Verarbeitung und Montage steht im Fokus des schwedischen Herstellers von Dach- und Fassadenelementen aus Stahl. "Wir sind davon überzeugt, dass gute Überlegungen zu guten Lösungen führen, wenn man sich Herausforderungen stellt. Diese Maxime bildet Tag für Tag die Grundlage für unser Schaffen", erläutert Ralf Rexin, Verkaufsleiter für Deutschland, die Unternehmensphilosophie von Lindab, und ergänzt: "Unser Ziel ist stets, dass unsere Leistungen und Produkte zum vereinfachten Bauen beitragen." Einfach bedeute: Material und Zeit optimal nutzen zu können, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen. "So entstehen langlebige und nachhaltige Objekte. Wir nennen dieses Prinzip ,Good Thinking'", schildert Rexin.

Eine Innovation, die dieser Denkweise entsprungen ist, stellt das anwenderfreundliche Klick-System dar, wie es auch bei den Dachrinnen der Lindab Rainline zum Einsatz kommt. Ohne Spezialwerkzeug oder Löten können diese im Handumdrehen angebracht werden. Ergänzend dazu erleichtern die flexiblen und verstellbaren Konsolrinneneisen die Montage. Sie eignen sich bei Renovierungsprojekten, da sie, um bis zu 45° verstellbar, direkt ans Traufbrett geschraubt werden können. Die robusten Rinnenhalter können mit einem Abstand von 60 bis 80 cm montiert werden, was zusätzlich Material spart. "Mit unserem Klick- System kann die Montagezeit um bis zu 40 % reduziert werden", verspricht Rexin. Ebenso einfach zu montieren sei das Lindab Klick-Dach mit Falzdachoptik. Während herkömmliche Falzdächer nur durch Fachkräfte verlegt werden können, lassen sich diese Profile ohne Vorkenntnisse verarbeiten. Ohne den Einsatz einer Falzmaschine oder anderem Spezialwerkzeug erfolgt die Montage mit nur wenigen Handgriffen durch eine verdeckte Verschraubung der Profile. Genau wie die Dachrinnen können auch die Profile des Klick-Dachs in Fixlängen bestellt und auf der Baustelle unabhängig vom Wetter installiert werden. Damit dies gelingt, stellt Lindab für jedes Produkt verständliche Montageanleitungen und -videos zur Verfügung. Doch vereinfachtes Bauen fängt für Lindab bereits früher an, nämlich bei der Planung und Beratung der verarbeitenden Betriebe. Damit diese die optimale, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung finden, steht ihnen ein Team an Außen- und Innendienstmitarbeitern zur Seite. Hilfestellung bieten auch praktische Werkzeuge wie der Dachrinnenberechner, der die Auswahl der richtigen Rinne erleichtert sowie Stückzahlen und Preise listet. Hinzu kommen Programme zur Berechnung von Plattenlängen und Erstellung von Verlegungsplänen. Für Baustoffhändler und Handwerker besteht zudem die Möglichkeit, an Schulungen teilzunehmen. Um die Projektbetreuung zu vereinfachen, bietet Lindab einen weiteren Service: Unter der Webadresse www.profilbus.de können sich Kunden jederzeit Informationen zum Liefertermin einholen. "Bei Bauvorhaben sind oft kurze Fristen einzuhalten. Verzögerungen ziehen hier schnell Konsequenzen nach sich", weiß Rexin. Die meisten Produkte können innerhalb von ein bis zwei Wochen geliefert werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauingenieurin (d/m/w) Fachrichtung Tiefbau, Buxtehude  ansehen
Bauleitung (m/w/d) für den Ausbau der..., Neumünster  ansehen
Projektplaner* Wind & Solar, Berlin, Hamburg, Kiel,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen