Anzeige

Verkehrsausschuss-Chef verlangt Klarheit über Toll-Collect-Vorwürfe

Berlin (dpa). – Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert (SPD), hat rasche Klarheit über den Betrugsverdacht beim Mautbetreiber Toll Collect angemahnt. Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, sei eine erneute Vergabe ausgeschlossen, sagte Burkert. Derzeit wird ein Betreiber des Lkw-Mautsystems ab 2018 gesucht, auch Toll Collect bewirbt sich. Die Staatsanwaltschaft hat mehrere Manager des Unternehmens im Verdacht, dem Bund für die Ausweitung der Lkw-Maut auf weitere Bundesstraßen 2012 zu hohe Kosten veranschlagt zu haben.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel