Anzeige

Verkehrsprojekte im Reich der Mitte

"Fest in China verankert"

fischer, Baustellen, Straßenbau und Verkehrswesen, Tunnelbau

Die Unternehmensgruppe fischer ist als Spezialist für die Befestigungen von Energieanlagen, Kommunikationssystemen, Brandschutztechnik, Evakuierungsstegen sowie von Wind- und Wasserkraftsystemen mit ihrer chinesischen Landesgesellschaft in Infrastrukturprojekte wie z. B. in Peking eingebunden.

Peking/China (ABZ). – Im Reich der Mitte werden derzeit zahlreiche große Verkehrsprojekte realisiert. In vielen Städten, aber auch auf dem Land, werden die Schienennetze massiv ausgebaut.

Die Unternehmensgruppe fischer aus dem Nordschwarzwald ist nicht nur mit ihren Befestigungssystemen vor Ort in die Projekte involviert, sondern auch mit kompletten Serviceleistungen.

China investiert seit vielen Jahren intensiv in den Ausbau seiner Infrastruktur. Dazu gehört auch die Erweiterung des Schienennetzes für den Nahverkehr. Erst jüngst hat die Nationale Kommission für Entwicklung und Reform ein umfassendes Programm für den weiteren Ausbau von mehreren großstädtischen S- und U-Bahnen genehmigt, unter anderem in Peking, Tianjin, Shenzhen und Ningbo. Die Unternehmensgruppe fischer ist als Spezialist für die Befestigungen von Energieanlagen, Kommunikationssystemen, Brandschutztechnik, Evakuierungsstegen sowie von Wind- und Wasserkraftsystemen mit ihrer chinesischen Landesgesellschaft aktiv in viele dieser Projekte eingebunden. So kam fischer jetzt auch bei mehreren Projekten zum Ausbau des Pekinger S-Bahn-Netzes (Metro) zum Zuge und zwar bei den Linien 6, 8, 9, 10, 14, 15, 16, bei der Airport-Linie und außerdem bei der U-Bahn-Linie S1.

Das Unternehmen war zuvor bereits in Peking, Shanghai, Guangzhou, Shenzhen, Wuxi, Wuhan und anderen Metropolen am Bau und Ausbau der Schienenverkehrswege beteiligt und hat sich eine führende Position und große Erfahrung auf diesem Gebiet erarbeitet. Eines der am häufigsten eingesetzten Produkte ist der fischer Zykon-Hinterschnittanker FZA. Bei den chinesischen Schienenprojekten dient dieser Anker vor allem für die Befestigung von Halterungen für Leitungskabel, speziell auch von Halterungen für die Oberleitungen. Der Anker sorgt mit seiner speziellen Hinterschnitttechnik für formschlüssige Verbindungen und maximale Sicherheit. Nach seinem Einsetzen in das Bohrloch wird die Spreizhülse mit dem Setzwerkzeug FZE Plus über den Konus getrieben und das hinterschnittene Bohrloch formschlüssig ausgefüllt.

Bei der Verankerung der wichtigen Evakuierungsstege in den Tunnelröhren wird der fischer Highbondanker FHB II eingesetzt, wahlweise mit dem passenden Injektionsmörtel oder den schnell und einfach zu verarbeitenden Mörtel-Patronen. Beim Setzen dieses Ankers, den es in einer kurzen und in einer langen Version gibt, werden die Konen der Ankerstange in die Mörtelschale gezogen, die sich gegen die Bohrlochwand verspannt. Bei den Projekten, die sich unter Tage befinden, sind viele Leitungstrassen zu verlegen, z. B. Elektroleitungen oder Be- und Entlüftungsrohre. Bei den chinesischen S- und U-Bahnprojekten erweist sich das fischer SaMontec-Installationssystem als vielseitig einsetzbar. Besonders montagefreundlich ist das FUS-Durchstecksystem, das Schweißen oder Bohren überflüssig macht. Die Konstruktion kombiniert Schraube, Unterlegscheibe, Schienenmutter und Federmechanik in einem Bauteil. Aus den einzelnen Komponenten des SaMontec-Systems hat fischer ein hochflexibles Installationsraster entwickelt. Außerdem erfüllt das System alle Brandschutzprüfungen für die brandsichere Installation von Einzelleitungen und Rohrtrassen.

fischer bietet seinen chinesischen Bauherren zudem einen umfassenden Service. Jedes Projekt wird von einem professionellen Team betreut, das Kunden und Partner bis zum Abschluss des Projekts begleitet. Zu den Serviceleistungen zählen die System-Vorauswahl, die Bemessungsberatung, Hilfestellung bei der Einhaltung von Verträgen, Anleitung bei der Vor-Ort-Montage sowie die Projekt-Überprüfung, um die Qualität und die Einhaltung der Fristen sicherzustellen.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201++345++360&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel