Anzeige

Verlorene Schalung

Für nahezu alle Anwendungsbereiche geeignet

Auf dem Bild zu sehen ist ein Teil der mit MSL-Schalung hergestellten Fundamente in Mutterstadt. Einen Film dazu gibt es unter www.youtube.com/MSLMathieuGmbH.

Sötern (ABZ). – Für das Bauprojekt Pfalzmarkt in Mutterstadt lieferte das Saarländische inhabergeführte Familienunternehmen Mathieu Schalungssysteme und Lufttechnische Komponenten GmbH (MSL) 2313 m2 verlorene Fundamentköcherschalungen in zehn verschiedenen Ausführungsformen und Größen. Insgesamt wurden für das Bauvorhaben 387 trapezprofilierte Schalungseinsätze geliefert.

Zum Einsatz kamen die Schalungen als Innen- und Außenköcher mit Seitenlängen bis zu 1,9 m und einer Höhe von 1,21 m. Die Innenköcher wurden zusätzlich in konischer Ausführung in der höchsten Verzahnungsstufe trapezprofiliert hergestellt. Die Anlieferung der benötigten Schalungssysteme erfolgte kurzfristig nach Abruf durch die Baustelle just in time.

Bereits 1962 wurden in den 5400 m² großen MSL-Produktionshallen in Sötern die ersten verlorenen wellprofilierten Schalungssysteme entwickelt und für Bauprojekte in Europa hergestellt. Gearbeitet wurde damals unter dem Namen Mabag Bauartikel. 1979 erfolgte die Übernahme des Unternehmens durch den DSD Dillinger Stahlbau Konzern, der das Unternehmen im Jahr 2000 wiederum an den damaligen unter DSD verantwortlichen Werksleiter Ingo Mathieu weiter verkaufte. Seit diesem Zeitpunkt arbeitet der Hersteller unter dem Namen MSL.

Zug um Zug wurde in den Folgejahren die Produktpalette ausgebaut. Heute zählt das Unternehmen nach eigenen Angaben zu den weltweit führenden Herstellern für verlorene Schalungssysteme. Zum Lieferprogramm gehören Rohrsysteme bis 2 m Durchmesser in unterschiedlichen Ausführungen wie beispielsweise Aussparungs- oder Verdrängungsrohre, Köcherschalungen rund, eckig, oval oder konisch, Fundamentseitenschalungen in verschiedenen Ausführungen, Arbeitsfugensysteme, Sonderschalungen, Lüftungskomponente wie Wickelfalzrohre sowie Produkte für Haus und Garten wie Pizzaofen oder Hochbeete.

Baukunden aus Europa setzen heute auf das Know-how von MSL und die Erfahrung aus sechs Jahrzehnten. Als Aussteller ist MSL auf vielen Baumessen vertreten. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind im vergangenen Jahr und auch 2021 mehrere Veranstaltungen abgesagt oder verschoben worden, an denen das Unternehmen laut eigener Aussage seit Jahrzenten teilnimmt. Um den Baukunden aber dennoch die Vorzüge der MSL-Produktpalette aufzuzeigen, hat sich der Hersteller bereits Anfang 2020 dazu entschlossen, einen Teil der durch Corona eingesparten Messekosten in die Anschaffung von Produktfilmen zu investieren. Die Verantwortlichen haben daher mit dem Saarland Fernsehen, ed! Saarland, eine Kooperationsvereinbarung getroffen und einige Baustellenvideos umgesetzt. Darin werden die MSL-Produkte im Einsatz auf der Baustelle gezeigt. Unter www.youtube.com/MSLMathieuGmbH finden Interessierte dazu mehr als 30 Filme, welche unter anderem die Herstellung der MSL-Produkte zeigen aber auch Messe-Einblicke gewähren.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel