Anzeige

Vermeer Deutschland erweitert Portfolio

Leitungen mit seitenversetzten Anbaupflügen flexibel verlegen

Der Vibrationspflug V-100 von Bron mit einer Arbeitstiefe von 152 cm.

Schwaig (ABZ). – Die Vermeer Deutschland GmbH erweitert ihr Produktportfolio und bietet ihren Kunden umfassendere und flexiblere Leistungen im Bereich der Leitungsverlegung an. Als autorisierter Vertriebs- und Servicepartner des Herstellers Bron stellt Vermeer Deutschland seinen Kunden jetzt seitenversetzbare Anbaupflüge von 107 cm bis 198 cm Arbeitstiefe zur Verlegung von Glasfaser-, Kupfer-, Strom-, Wasser- und Gasleitungen sowie zur Installation von diversen anderen Leitungen zur Verfügung. "Damit schließen wir eine Lücke in unserem Sortiment der Großpflüge, die bis dato eine Arbeitstiefe bis 106 cm abdecken", erläutert Franz Kissling, Geschäftsführer der Kifour Group. "Eine starke, verlässliche Partnerschaft zwischen Hersteller und Händler ist uns wichtig und längst keine Selbstverständlichkeit", fügt Franz Kissling hinzu. Die Kifour Gruppe – welche in vier europäischen Ländern Deutschland, Schweiz, Österreich und Ungarn tätig ist – und Bron, ein Unternehmen von Roberts Welding and Fabricating Ltd. mit Sitz im kanadischen Woodstock, Ontario, streben eine solche Zusammenarbeit an.

Erstes Bindeglied ihrer Partnerschaft sind die seitenversetzbaren Kabelpflüge von Bron, statisch oder auch als Vibrationspflug. Die Anbaupflüge können laut Hersteller auf verschiedensten Hersteller-Traktoren eingesetzt werden und seien für harte Arbeitsbedingungen geeignet. Fünf verschiedene statische Anbaupflüge für Traktoren mit einer Leistung von 75 bis 600 PS stehen zur Auswahl. Die Arbeitstiefe des Pfluges reicht dabei bis 198 cm. Die statischen Anbaupflüge sind mit einer Vielzahl an Optionen für verschiedenste Anwendungen (einschließlich Schienenverkehr) erhältlich. Alle statischen Anbaupflüge sind auch optional mit Vibration verfügbar.

Bron-Vibrationspflüge dagegen sind für die Installation von Leitungen und Rohren mit einer Arbeitstiefe von bis zu 168 cm ausgelegt. Ideal seien diese bei begrenzter Leistung des Traktors, so der Hersteller. Zur Serienausstattung gehören vorne und hinten Schwenkzylinder sowie verschiedene Zylinder für die Hub, Neigungs- sowie Höheneinstellung, dadurch ist eine maximale Stabilität des Pflugschwertes und mehr Flexibilität bei unebenen Bodenbedingungen gewährleistet. Die Vibrationspflüge können auch als statische Pflüge verwendet werden, wenn die Bodenbedingungen dies zulassen. Bron-Vibrationspflüge haben sich bereits in Tausenden von Anwendungen weltweit bewährt.

Das Portfolio von Bron umspannt aber weit mehr als Anbaupflüge. Bron entwickelt, fertigt und vertreibt seit 1974 Baumaschinen, die besonders robust und langlebig sind. Selbstfahrende Pflüge, Mulcher, Vorreißzähne, Maschinen zur Pipeline-Verlegung sowie Schaufelradfräsen gehören ebenso zum Produktsortiment.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 51/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel