Volle Zufriedenheit

Betonmischanlage überzeugt Kunden

Varna/Bulgarien (ABZ). – Die Firma Tempo Trans EOOD beliefert Kunden rund um die bulgarische Hafenstadt Varna mit Transportbeton. In der belebten Touristenregion am Schwarzen Meer wird sehr viel gebaut. 2018 installierte Tempo Trans seine erste Ammann-Betonmischanlage des Typs CBS 105 SL Elba.
Pumpentechnik
Mit den Betonmischanlagen CBS 105 SL Elba versorgt Tempo Trans EOOD die Region Varna mit hochwertigem Frischbeton. Foto: Ammann
Pumpentechnik

Durch die damit erreichte hohe Betonqualität stieg die Nachfrage kontinuierlich. Um die Produktion zu erweitern, wurde 2020 in eine zweite Anlage investiert.

Nähe ist oft ein entscheidender Faktor, wenn es ums Geschäft geht. Die Tempo Trans EOOD siedelte sich in einem Industriegebiet nahe des Flughafens Varna an: Von diesem günstig gelegenen Firmenstandort aus lassen sich die vielen Baustellen entlang der florierenden bulgarischen Küste verkehrsgünstig mit Transportbeton beliefern.

Nah dran war auch Elba Service EOOD, seit Jahrzehnten etablierter Ammann-Elba-Händler und Servicepartner in Bulgarien. 2018 kam Tempo Trans EOOD mit der Anfrage nach einer energieeffizienten, verschleißarmen Mischanlage auf Elba Service zu: "Wir hatten uns damals unter den Betonherstellern umgehört und durchweg gute Bewertungen der Ammann Elba-Anlagen, speziell der CBS 105 SL, erhalten", berichtet Tempo-Trans-Eigentümer Atanas Mitev. "Daraufhin haben wir weitere detaillierte Recherchen angestellt und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir mit einer neuen Ammann-Elba-CBS-Betonmischanlage unsere Produktion erweitern können."

Die anschließende Bestellung und Abwicklung verlief problemlos: Elba Service montierte noch im gleichen Jahr die stationäre Betonmischanlage der Bezeichnung CBS 105 SL Elba. Mit ihrem Einwellenmischer CEM 2000 S ist diese Anlage besonders wartungsarm.

Die Zuschlagstoffe werden aus den fünf Kammern des Reihendoseurs vom Typ CEL 175/5 dosiert und verwogen.

"Unsere Zuschläge sind sehr abrasiv, weshalb wir uns bei der Planung für Verschleißbleche für den Beschicker und für das Wiegeband entschieden haben", erläutert Mitev. Der Einwellen-Zwangsmischer CEM 2000 S Elba mit einem Frischbetonausstoß von 2 m³ wird so dauerhaft verlässlich versorgt. Trotz der hohen Erwartungen, die Tempo Trans an die CBS 105 SL Elba stellte, zeigten sich Mitev und sein Team begeistert von der Qualität des erzeugten Betons. Auch ihre Kunden merkten den Unterschied: "Die Nachfrage nach unserem Beton stieg deutlich an, so dass wir unsere Produktion erweitern mussten. 2020 haben wir uns daher entschieden, eine zweite Anlage des gleichen Typs zu erwerben." Die Schwesteranlage wurde im Dezember 2020 in Betrieb genommen. Mit ihrer modularen Bauweise fügt sie sich bestens in die Infrastruktur vor Ort ein.

Zementsilos sowie der Steuercontainer wurden von Tempo Trans beigestellt. Drei Zementschnecken des Typs EZL 80/100 garantieren die Leistungsfähigkeit der Mischanlage.

Die Richtmeistermontage wurde in beiden Fällen durch Elba Service durchgeführt. Die Kolleginnen und Kollegen von Ammann Elba in Ettlingen/Deutschland leisteten via Teleservice Unterstützung bei der Inbetriebnahme.

"Wir sind rundum überzeugt von den Anlagen und würden sie jederzeit weiterempfehlen", lobt Mitev. "Wir investieren im Allgemeinen nur in sehr hochwertige Produkte und Maschinen. Die Qualität der CBS 105 SL Elba hat, zusammen mit unserem Bestreben, Bestleistungen zu erbringen, unsere Erwartungen übertroffen."

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen