Anzeige

Volvo Construction Equipment

Starke Erholung der Nachfrage im dritten Quartal

Ismaning (ABZ). – Nachfrage und Umsatz haben sich bei Volvo Construction Equipment (Volvo CE) im dritten Quartal 2020 deutlich erholt. Das gab der Baumaschinenhersteller jetzt per Pressemitteilung bekannt. Grund für die positive Entwicklung sei, dass sich die Stimmung der Kunden sichtbar verbessert habe, so Volvo CE.

Nach Angaben von Volvo CE ist der Nettoumsatz im dritten Quartal 2020 um 2 Prozent auf 17 619 Millionen Schwedische Kronen zurückgegangen. Währungsbereinigt entspreche das einem Plus von 6 Prozent. Das bereinigte Betriebsergebnis sei mit 1963 Millionen Schwedischen Kronen ebenfalls leicht rückläufig gewesen. Dies entspreche einer operativen Marge von 11,1 Prozent.

Besonders deutlich zeigte sich die verbesserte Kundenstimmung beim Nettoauftragseingang. Dieser ist laut Volvo CE im dritten Quartal um 40 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum gestiegen. Die Auslieferungen hätten im dritten Quartal um 20 Prozent auf 19 774 Maschinen zugelegt, was in erster Linie auf vermehrte Verkäufe in China zurückzuführen sei. Die meisten Märkte hätten sich im dritten Quartal recht gut von den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie erholt, teilte das Unternehmen mit. Gegen Ende des betreffenden Zeitraums sei sogar fast noch das Niveau von 2019 erreicht worden.

Dennoch lastete die durch die Pandemie entstandene anhaltende Unsicherheit auf dem europäischen Markt, so Volvo CE. Bis Ende August habe dieser um 19 Prozent nachgegeben. Der nordamerikanische Markt habe ebenfalls 19 Prozent verloren, während Südamerika um 11 Prozent zulegte – wenn auch ausgehend von einem sehr niedrigen Niveau im Jahr 2019. In Asien (ohne China) habe der Gesamtmarkt ein Minus von 13 Prozent verbucht. Der chinesische Markt habe sich hingegen stark von den Auswirkungen der Pandemie erholt, angekurbelt von staatlichen Konjunkturmaßnahmen. Dies habe zu einem Anstieg der Nachfrage um 22 Prozent für den relevanten Zeitraum geführt.

Künftig möchte sich Volvo CE verstärkt auf seine Kernproduktgruppen konzentrieren, teilte das Unternehmen weiter mit. Vor diesem Hintergrund hat Volvo CE im dritten Quartal seine nordamerikanische Blaw-Knox-Fertigerreihe veräußert. Zudem kündigte das Unternehmen an, dass die ersten Auslieferungen seiner vollelektrischen Kompaktmaschinen in Großbritannien, Frankreich und Deutschland in den kommenden Wochen beginnen werden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel