Anzeige

Vom Fußballstadion zum Dirt Track

Baggern für die Bühne der Monstertrucks

Damit die Stabilität des Hindernis-Parcours gegeben ist, musste die Spezialerde die richtige Konsistenz aufweisen.

Frankfurt/Main (ABZ). – Die Zeppelin Rental GmbH hat den Bau des Hindernis-Parcours für eine Monstertruck-Veranstaltung in der Frankfurter Commerzbank-Arena mit Mietmaschinen unterstützt. Diese verwandelten die Heimat der Frankfurter Eintracht binnen drei Tagen in eine Sandbahn.

Auf ihrer Europatour machten Monstertrucks der sog. Monster Jam-Tour halt in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Bevor die Trucks rd. um den "Grave Digger" – den bekanntesten aller Monstertrucks – zu waghalsigen Sprüngen und spektakulären Stunts antraten, gehörte die Bühne einem Maschinen-Ensemble von Zeppelin Rental.

Beim Bau des Tracks war Präzision gefragt: Denn jeder Winkel der Sprungschanzen und jeder Abstand musste genau stimmen, um die besten Voraussetzungen für das Gelingen der Tricks zu schaffen und zugleich die Sicherheit der Fahrerinnen und Fahrer zu gewährleisten. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die Routine und gutes Equipment erfordert.

Das Know-how bündelt der Veranstalter der weltweiten Monster Jam-Touren, Feld Motor Sports, in einem Team aus amerikanischen Maschinisten, das die Monstertrucks auf ihrer Tour um den Globus begleitet. In Sachen Ausrüstung (engl. Equipment) setzt International Track Manager Shawn Thompson beim jährlichen Halt der Tour in Frankfurt seit 2016 auf Maschinen aus dem Mietpark von Zeppelin Rental.

Die Mietstation Mörfelden-Walldorf lieferte mit dem Cat 324, CAT 329 und Cat 336 drei Kettenbagger der 25- bis 40-t-Klasse, drei Cat-Radlader in verschiedenen Größenklassen, zwei Dozer Cat D6K und einen Walzenzug Cat CS64 B sowie diverses weiteres Equipment. In drei Tagen formte das Trackbau-Team damit aus 3000 t Spezialerde einen herausfordernden Parcours. Die Maschinen des US-Herstellers Caterpillar sind für Shawn Thompson die erste Wahl. Denn sein Team aus amerikanischen Maschinisten ist damit bestens vertraut. Ein bisschen Heimatgefühl in der Ferne schadet nicht, angesichts der 19 bis 20 Shows pro Jahr, die das Team von Feld Motor Sports an Veranstaltungsorten auf der Welt realisiert.

Für die Abwicklung der Events baut Track Manager Thompson auf langfristige Partnerschaften mit Lieferanten vor Ort. "Wir kehren regelmäßig an unsere Veranstaltungsorte zurück. Also benötigen wir zuverlässige Partner, um sicherzustellen, dass wir jedes Mal gutes Equipment zur Verfügung haben", so Thompson. Neben dem An- und Abtransport der Maschinen und Geräte hat das Team von Zeppelin Rental um den Vertriebsrepräsentanten Merid Jadadic am Tag des Events einen 24-Std.-Service geboten, um schnell auf mögliche Notfälle wie bspw. Reifen-Platzer zu reagieren.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++200++335&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel