Vonovia will jetzt Conwert

Bochum (dpa). – Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia will mit einem milliardenschweren Zukauf sein Geschäft weiter ausbauen. Vonovia-Chef Rolf Buch bezifferte den Wert der geplanten Übernahme einschließlich der Schulden bei einer Telefonkonferenz auf rund 2,9 Mrd. Euro. Ziel der vom Vonovia-Chef ausdrücklich als "freundlich" eingestuften Übernahmeofferte ist das Wiener Immobilienunternehmen Conwert. Ein Großteil der rund 24 500 Conwert-Wohnungen befindet sich in Deutschland. Das Unternehmen habe sich mit dem Management kurzfristig auf die Übernahme verständigt. "Es war mir wichtig, dass das Geschäft von allen Seiten unterstützt wird", sagte Buch. Erst im Frühjahr dieses Jahres war der deutsche Immobilienriese mit dem Plan gescheitert, den Konkurrenten Deutsche Wohnen zu übernehmen und damit die Führungsrolle auf dem deutschen Immobilienmarkt weiter auszubauen. Das Unternehmen hatte sich zuvor in einem Übernahmekampf erfolgreich gegen die Pläne gewehrt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baucontrolling/Assistenz (m/w/d) für die..., Weimar  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen