Anzeige

Wacker Neuson

„Infrastrukturmaßnahmen sollten vorgezogen werden“

Martin Lehner, CEO Wacker Neuson Group.

München (sow/dpa). - Aufträge und Investitionen von Bund, Ländern und Kommunen in Infrastrukturmaßnahmen sollten so schnell wie möglich vorgezogen werden. Das fordert Martin Lehner, CEO Wacker Neuson Group, angesichts der Corona-Krise. Die Baubranche könne wesentlich dazu beitragen, die Volkswirtschaft zu stabilisieren, so Lehner. Das Unternehmen begrüße die Entscheidung, dass Baumaßnahmen und Baustellenbetrieb unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsbestimmungen fortgeführt werden sollen. Wichtig sei zudem, dass staatlichen Hilfsprogramme auch wirklich unbürokratisch und schnell bei den Unternehmen ankommen würden.

Angesichts der zunehmenden Auswirkungen der Corona-Krise auf die Lieferketten des Konzerns hat die Wacker Neuson Group aktuell Produktionsprogramme reduziert und in einigen Werken die für den Sommer geplanten Werksferien vorgezogen (die ABZ berichtete). In den drei deutschen Werken Korbach, Pfullendorf und Reichertshofen sowie im österreichischen Hörsching bei Linz werden im März und April bis zu zwei Wochen Werksferien gemacht. Des Weiteren wird der Konzern verschiedene Modelle der Kurzarbeit einsetzen.

Das Ausmaß der Produktionskürzungen werde an die Verfassung der Lieferketten und Absatzmärkte angepasst, erläutert Martin Lehner. Am chinesischen Konzernstandort Pinghu werde bereits wieder gearbeitet.

Der Vertrieb von Maschinen und Dienstleistungen für die Bau- und Landwirtschaft halte das Unternehmen – soweit es die lokalen Gegebenheiten zulassen – aufrecht. Zum jetzigen Zeitpunkt verfüge die Wacker Neuson Group über einen hohen Lagerbestand an Maschinen und Ersatzteilen. Aufgrund der erheblichen Einschränkungen der Logistikketten komme es dennoch teilweise zu Verzögerungen bei der Auslieferung. Das Unternehmen verzeichnet derzeit weniger Auftragseingänge. Lehner sieht eine zunehmende Verunsicherung der Kunden als Grund dafür.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=111&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel