Anzeige

Wärmebrückenfreie Bodenplattendämmung

Langlebige Dämmleistung von Grund auf

Energieeffizientes Bauen fängt mit der Bodenplatte an. Das kombinierte Wärmedämm- und Schalungssystem Jackodur Atlas macht eine konventionelle Holzschalung überflüssig. Dies spart viel Zeit bei der Ausführung.

Versmold (ABZ). – Beim Neubau einer Kita im westfälischen Versmold setzt der Versmolder Architekt Frank Schönberg auf eine langfristige Nutzungsdauer und hohe Energieeffizienz. Die dortige neue Kita ist in der Baukonstruktion an den nachhaltigen Passivhaus-Standard angelehnt. Für eine solide und langlebige Dämmleistung von Grund auf, im wahrsten Sinn des Wortes, sorgt dabei die Bodenplattendämmung mit Jackodur Atlas. Sie passt sich Herstellerangaben zufolge besonders gut den Anforderungen an, die sich aus unterschiedlichen Grundrissen oder aus der geplanten Wandkonstruktion ergeben. Das Bodenplattendämmsystem schaffe die zuverlässige Basis dafür, dass die neue Kita heutigen und zukünftigen Anforderungen an Wärmeschutz und Energieeffizienz gerecht werde, so das Unternehmen. Frank Schönberg ist besonders von der verarbeitungsfreundlichen Ausführung des Jackodur Atlas-Systems überzeugt: "Die Platten aus druckstabilem XPS-Dämmmaterial lassen sich aufgrund des Stecksystems sehr gut vor Ort verarbeiten. Die Randelemente wurden zudem bereits passgenau nach dem Grundriss der Kita vorkonfektioniert."

Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist aus Sicht des Architekten die Zeitersparnis, die die hohe Wirtschaftlichkeit des Systems ausmacht: Da die Wärmedämm- und Schalungsarbeiten in einem einzigen Schritt erfolgen, muss die Bodenplatte nicht extra ein- und ausgeschalt werden. Dies ermögliche einen zügigen Arbeitsfortschritt auf der Baustelle. Auf die Bodenplatte lässt sich nach Herstellerangaben direkt die Betonkonstruktion, in diesem Projekt in Form von Tiefbau-Wänden, aufsetzen. "Das erspart ein aufwändiges Ausschachten und sorgt für eine gleichmäßige Gründung sowie ein gleichmäßiges Setzen", so Frank Schönberg weiter. Die Voraussetzung dafür schaffe der Dämmsystem-Spezialist Jackon Insulation mit seinen Maßanfertigungen ab Werk: Die Elemente werden vorab entsprechend der Bauplanung gefertigt. Im Fall der Kita wurden die Jackodur Atlas Elemente für den Randbereich auf Maß produziert und an die Baustelle geliefert. Die Flächenelemente werden lediglich vor Ort noch auf Maß gekürzt. "Sehr hilfreich für hervorragende Ergebnisse ist dabei der Jackon-Außendienst, der technischen Support gibt und den Verarbeiter bei Fragen begleitet", berichtet der Architekt, der bereits seit mehreren Jahren immer wieder mit überzeugenden Resultaten auf die Bodenplattendämmung mit Jackodur Atlas zurückgreift. Beim Bau der neuen Kita in Versmold-Loxten (Von-Eichendorff-Straße) wurde eine gut 800 m² große Bodenplatte mit dem Jackodur Atlas System gedämmt. Abgestimmt auf die energetischen Vorgaben des Bauherrn, beträgt die Dämmstoffdicke 100 mm unter der Bodenplatte bzw. 140 mm bei der Seitendämmung. Betrieben wird die Kita vom Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes. Schon in wenigen Monaten wird hier fröhliches Leben einziehen: Ab August 2019 bietet der eingeschossige Baukörper großzügigen Platz für insgesamt vier Kita-Gruppen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=32&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 17/2019.

Anzeige

Weitere Artikel