Wartung der Offenbacher Schleusenkammer

Seilbagger hebt tonnenschwere Stahlplatten

Sennebogen Seilbagger Bagger und Lader
Auf der Mehrzweckfähre des WSA Aschaffenburg kommt ein Sennebogen 655 HD Seilbagger zum Einsatz. An der Schleuse Offenbach wurde damit kürzlich ein Revisionsverschluss eingesetzt. Foto: Sennebogen

ASCHAFFENBURG (ABZ). - Ein neuer Sennebogen 655 HD Seilbagger kommt seit kurzem beim Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg zum Einsatz. Positioniert auf einer Mehrzweckfähre hebt die Maschine tonnenschwere Stahlplatten zur Wartung der Offenbacher Schleusenkammer.Das Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg (WSA) kümmert sich als Bundesbehörde um den Unterhalt der Bundeswasserstraße Main von der Mündung in den Rhein flussaufwärts bis zu Flusskilometer 185,2. Vor allem die 15 Schleusenbetriebsstellen erfordern eine regelmäßige Wartung und Kontrolle. Dazu verfügt das WSA über einen umfangreichen Maschinenpark, der seit Juli 2014 durch einen neuen Sennebogen 655 HD Seilbagger ergänzt wurde. Speziell für den Einsatz auf der so genannten Mehrzweckfähre (MZF) "Muräne" wurde die Maschine mit zahlreichen Sonderausstattungen durch die Fachstelle Maschinenwesen Süd konzipiert.Der 655 HD Seilbagger, den der Vertriebs- und Servicepartner IBS Baumaschinen auslieferte und betreut, wird von einem 261 kW starken Dieselmotor angetrieben. Zwei Kranwinden mit je 160 kN Zugkraft, sowie der verstärkte 2-reihige Kugeldrehkranz bieten beste Voraussetzungen für den anspruchsvollen Einsatz auf dem Main. Auffallend sind besonders die um 2,7 m hochfahrbare Kabine und die bodenschonenden Kunststoffschuhe, die, montiert auf den Raupenketten, den Schiffsboden schonen.Eingesetzt wird der 655 HD im Bereich des Untermains, wo es Mitte Oktober rund um die Schleuse Offenbach einiges zu tun gab. Im täglichen Betrieb passieren rund 50 bis 70 Schiffe die Zweikammerschleuse. Die regelmäßige Trockenlegung der Schleusenkammer und eine Bauwerksinspektion erforderten den Einbau eines so genannten Schleusenrevisionsverschlusses, bestehend aus bis zu 9 m langen Stahlelementen, die das Wasser provisorisch zurückhalten. Hier kommen MZF und Seilbagger erfolgreich zum Einsatz. Zunächst werden die Stahlplatten und Bauteile auf die Fähre geladen, um dann vom Sennebogen Seilbagger zentimetergenau vor den Schleusentoren platziert zu werden. Die Stahlelemente wiegen dabei bis zu 4 t und sind zwischen 6 m und 9 m lang. Dank der guten Zusammenarbeit von Kranführer, Schiffsbesatzung und Tauchern sind die Stahlplatten innerhalb von drei Stunden montiert, die Schleusenkammer ist wasserdicht verschlossen.Für die Besatzung der "Muräne" ist der neue Seilbagger das Multifunktionsgerät im täglichen Betrieb. Neben dem Kranbetrieb kommt die Maschine auch mit unterschiedlichen Seilgreifern zum Einsatz. So werden bspw. Untiefen in der Fahrrinne bearbeitet oder die vorgelagerten Schleusenbecken geräumt. Werkseitig wurde die Maschine für den Einsatz auf dem Wasser mit vielen Zusatzoptionen ausgestattet. Eine Neigungswaage gibt beispielsweise ständig die Schräglage von Schiff und Ausleger an und warnt bei lasterhöhenden Arbeitsfunktionen vor kritischen Betriebszuständen – ein wichtiges Sicherheitsmerkmal. Befüllt ist die Maschine mit biologisch abbaubaren Hydraulikölen für den Einsatz auf dem Wasser.Kranführer Joachim Bauer, der seit elf Jahren Seilbagger fährt, ist mit dem neuen Sennebogen 655 HD sehr zufrieden: "Die Maschine ist zuverlässig, robust und vor allem verhältnismäßig leicht. Das kommt besonders auf dem Wasser zum Tragen – je leichter die Maschine, umso mehr Material können wir auf der Mehrzweckfähre aufnehmen", erklärt Bauer.Im täglichen Betrieb hat den Fahrer besonders die hochfahrbare maXcab Kabine überzeugt. Um 2,70 m erhöht, hat der Maschinenführer beste Übersicht auf den Arbeitsbereich. Zahlreiche LED-Scheinwerfer und ein umfangreiches Kamerasystem unterstützen ihn zusätzlich.Kranführer Joachim Bauer, WSA Aschaffenburg: "Als vollwertiger Seilbagger überzeugt der Sennebogen 655 HD sowohl im Haken- als auch im Greifereinsatz. Mit einer Vielzahl an Sonderausstattungen wurde die Maschine werkseitig an unsere Bedürfnisse angepasst."

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Meschede  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen