Anzeige

Wassertechnologie

Pumpstationen energiesparend konzipieren

Xylem, Entwässerung

Energiesparendes Gesamtkonzept für Pumpstationen: Der Flygt Experior kombiniert innovative Hydraulik, effiziente Motoren und intelligente Steuerungstechnologie.

LANGENHAGEN (ABZ). - Der Flygt Experior von der Xylem Water Solutions Deutschland GmbH setzt neue Maßstäbe im Abwasserbereich. Die Kombination aus innovativer Hydraulik, effizienten Motoren und intelligenter Steuerungstechnologie ist nach eigenen Angaben das erste energiesparende Gesamtkonzept für Pumpstationen. Komponenten und Funktionen können je nach Anwendung und Erfordernis kombiniert werden.

Durch die Erweiterung der bisherigen Technologie um das adaptive N-Laufrad können nun langfaserige, dicke und feste Materialien verstopfungsfrei transportiert werden können. Die für mehr Komfort veränderten Hygienemittel in europäischen Haushalten machten eine solche Adaption mehr als sinnvoll, um den effizienten Betrieb moderner Kläranlagen dauerhaft zu gewährleisten – denn dafür steht die Marke Flygt inzwischen seit mehr als 50 Jahren.

Treffen feste oder langfaserige Stoffe auf das Laufrad, bewegt es sich dem steigenden Druck entsprechend axial nach oben, befördert die Feststoffe hindurch und senkt sich wieder in die Ausgangsposition ab – Flexibilität, die sich auszahlt. Die intelligente SmartRun-Steuerung ist das zweite Highlight von Flygt Experior. Neben der schnellen Installation, der intuitiv einfachen Bedienung sowie der Kompatibilität mit anderen Steuerungselementen sprechen die Funktionen von SmartRun für sich: Energiesparfunktion, Reinigungsfunktionen für Hydraulik, Pumpensumpf und Rohre sowie Temperatur- und Leckageüberwachung. Das sorgt bei der Installation und im täglichen Betrieb für eine enorme Steigerung an Benutzerfreundlichkeit und sichert den störungsfreien Betrieb. Alle wichtigen Parameter sind voreingestellt – das spart Zeit bei der Installation. Der Energiebedarf wird automatisch reguliert – auch durch diese Neuerung spart der Betreiber. Die Sensorik der SmartRun Steuerung erkennt außerdem Verstopfungen und reinigt diese sowie die Rohre und den Pumpensumpf in regelmäßigen Abständen, wodurch sich Wartungskosten drastisch reduzieren lassen.

Die dritte Komponente sind die hocheffizienten Motoren. Klein, leicht und dennoch robust und ausdauernd sind sie optimiert für Abwasser-Pumpanwendungen. Die neue Motorengeneration profitiert von den 50 Jahren Erfahrung, die Flygt nach eigener Aussage als weltweit führender Entwickler und Hersteller von Motoren für Abwasserpumpen hat. Einige Modelle verfügen heute bereits über hocheffiziente Permanentmagnetmotoren (LSPM). Die dadurch erreichte Leistungssteigerung von 4 % macht sich im Dauereinsatz schnell bemerkbar.

Die LSPM-Ausstattung, die weltweit erste für eine Abwasserpumpe, wurde erstmals 2009 in einem Flygt Kompakt-Rührwerk eingeführt.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel