Anzeige

Weber sucht das „Objekt des Quartals“

Düsseldorf (ABZ). – Die mineralische Dickbeschichtung weber.tec Superflex D 24 setzt nach eigenen Angaben seit Jahren Maßstäbe in der Gebäudeabdichtung. Die Reaktivabdichtung schützt nicht nur zuverlässig gegen Feuchtigkeit, sondern auch gegen Radongas. Nun ruft Hersteller Saint-Gobain Weber Bautenschützer, Bauunternehmer und Bauherren dazu auf, im Rahmen eines neuen Wettbewerbs Fotos von Gebäuden einzureichen, die mit weber.tec Superflex D24 ausgeführt oder saniert wurden. Dem Sieger winkt ein Amazon-Gutschein über 1000 Euro.

Unter allen Einreichungen wählt eine Jury aus Weber-Mitarbeitern verschiedener Abteilungen einmal pro Quartal das schönste und interessanteste Objekt aus. „Unsere Abdichtungslösung weber.tec Superflex D24 steckt in unzähligen Gebäuden, vom klassischen Einfamilienhaus bis zu atemberaubender Architektur“, sagt Thomas Silber, Vertriebsleiter Bautenschutz- und Mörtelsysteme bei Weber. „Mit dem Wettbewerb wollen wir den unsichtbaren, aber wichtigen Beitrag unseres Premium-Produktes zu zahllosen gelungenen Bauprojekten stärker ins Bewusstsein rücken.“

Teilnehmen können Planer, Handwerker, Bauherren oder andere Objektbeteiligte. Einzige Voraussetzung ist, dass bei Bau oder Sanierung des Objekts weber.tec Superflex D 24 zum Einsatz kam. Interessierte laden mindestens drei Fotos – entweder von der Verarbeitung auf der Baustelle oder vom fertigen Objekt (gern auch beides) auf der Weber Webseite hoch. Dazu geben sie einige wenige Infos zum Objekt (Ort, Fläche, Wasserbelastungsklasse etc.) sowie ihre Kontaktdaten an – fertig. Der Wettbewerb findet einmal pro Quartal statt. Den jeweiligen Einsendeschluss sowie die Möglichkeit zum Hochladen von Bildern und Daten finden sich unter: de.weber/objektdesquartalsd24

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel