Anzeige

Wegen Sanierung: Alter Elbtunnel eine Woche lang für Autos gesperrt

Hamburg (dpa). - Der Alte Elbtunnel in Hamburg-St.-Pauli wird in dieser Woche für Autofahrer gesperrt. Bei der Sanierung der Oströhre stehe nun die Asphaltierung der Tunnelsohle an, teilte die Hafenbehörde HPA mit. Da auch die Lastenaufzüge nicht in Betrieb sein werden, müssen Radfahrer auf die Personenaufzüge ausweichen und mit erheblichen Wartezeiten rechnen. Am Mittwoch soll der Tunnel zwischen 10.00 und 16.00 Uhr sogar komplett gesperrt werden, weil die Weströhre untersucht werden soll. Dann können Fußgänger und Radfahrer nur die Fähre nutzen. Die Sanierungsarbeiten seien geruchs- und lärmintensiv, aber gesundheitlich unbedenklich, erklärte die HPA. Anfang nächsten Jahres soll die Modernisierung der Oströhre abgeschlossen sein, allerdings erst im Frühjahr 2019 für den Verkehr freigegeben werden. Im Juni beginnt dann die Erneuerung der Weströhre, so jedenfalls der Plan der HPA. Die zweite Röhre soll 2024 wiedereröffnet werden.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel