Anzeige

Weiter Kampf gegen Übernahme

Berlin/Bochum (dpa). - Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen lehnt das Übernahmeangebot des Konkurrenten Vonovia auch nach einer Fristverlängerung um 14 Tage strikt ab. Das Angebot sei und bleibe wertzerstörend für die Aktionäre, erklärte die Deutsche Wohnen. Die Fristverlängerung verbunden mit einer Senkung der Annahmeschwelle zeige nur die Schwäche des Vonovia-Angebots.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 04/2016.

Anzeige

Weitere Artikel