Wenn die Laderampe zum Energiefresser wird

SGD-Spaltabdichtungen vermeiden Energieverluste

Wettringen (ABZ). – Verantwortliche in Verkauf und Logistik müssen heute immer komplexere Prozesse und Warenketten koordinieren. Deshalb ist es meistens so, dass es nahe der Rampe ein wenig zieht und auch Türen oft nicht vollständig schließen. Laut Aussage der Firma SGD bedroht Zugluft die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens, die Produktqualität der Transportgüter und die Gesundheit der Mitarbeitenden.
Baustoffe
Das markenrechtlich und technisch geschützte System können Nutzer schnell und einfach an Türen, Toren und Laderampen nachrüsten. Foto: SGD Servicegesellschaft für Verladetechnik

Daher hat Dietmar Kolaßa von SGD spezielle Spaltabdichtungen entwickelt, um "Problemzonen in der Lagerlogistik" zuverlässig abzudichten. Das markenrechtlich und technisch geschützte System können Nutzer schnell und einfach an Türen, Toren und Laderampen nachrüsten. Die nachhaltige Abdichtung schütze wirksam vor Zugluft, Energieverlust und Schädlingen.

Das System sei ebenso einfach, wie wirkungsvoll: Statt auf anfällige Bürsten- oder Gummidichtungen zurückzugreifen, setzt SGD auf langlebige wasserfeste, hygienische Spezialgewebe mit sehr robuster und glatter Oberfläche. Das Spezialgewebe ist mit Magnetbändern versehen, die eine schnelle Montage garantieren. Anwender müssen demnach weder bohren oder nieten noch schrauben oder schweißen. Gleichzeitig ist das Material so robust, dass ihm im Gegensatz zu Bürsten- oder Gummidichtungen selbst Schadfraß oder Verschleiß kaum etwas anhaben können, verspricht SGD.

Egal, ob Tür, Ladebrücke, Rolltor, Sektionaltor oder automatische Schiebetür – die Spaltabdichtungen seien im Handumdrehen angebracht. Sie sorgten für einen zuverlässigen Lückenschluss und dichteten – anders als herkömmliche Bürsten- oder Gummidichtungen – Spalten (unter Türen) von 4 bis zu 55 mm stufenlos und zugluftdicht ab.

Die im Auftrag von SGD durchgeführten "Blower-Door-Tests" belegen, dass Zugluft und Kontamination um bis zu 94 % verringert werden. Dies sei besonders in der temperatursensiblen Lebensmittel-Logistik wichtig. Unterschiedliche Temperaturbereiche blieben demnach zuverlässig voneinander getrennt, auch die Kühlkette bleibe konstant.

Doch nicht nur in den bereits genannten Bereichen sind die SGD-Abdichtungen Herstellerangaben zufolge eine gute Wahl, auch im Hinblick auf Mitarbeiter-Gesundheit sollten Geschäftsführer über effiziente Lösungen nachdenken, denn Zugluft sei fatal: Zum einen führe sie am Arbeitsplatz zu krankheitsbedingten Ausfällen –Erkältung, Nackenbeschwerden und Muskelverspannungen können die Folge sein. Und zum anderen stiegen die Energiekosten. SGD-Spaltabdichtungen verringern die Zugluft um 94 %, erläutert das Unternehmen. Das Audit-Management für Hygiene und Energie unterstütze dieses System und helfe, entsprechende Gesundheitsvorschriften einzuhalten. Mithilfe der Dichtungen reduziere sich darüber hinaus der CO2-Footprint. Auch gäbe es weniger Schmutzrückstände in der Arbeitsumgebung. Die Nachfrage nach den Spaltabdichtungen sei groß und gebe Kolaßa und seiner Idee recht – namhafte Unternehmen, darunter etwa Amazon, BLG-Logistik, B-Logistik, Jumbo-Transfer und Havi Logistics, hätten bereits auf SGD-Spaltabdichtungen umgestellt.

Der Hersteller sitzt in Wettringen. Von dort aus vertreibt SGD die Spaltabdichtungen deutschlandweit und, über internationale Handelspartner, ebenso in Großbritannien, den Niederlanden und Österreich.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Verbandsreferenten (m/w/d) Umwelt und..., Berlin  ansehen
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen