Anzeige

Wienerberger

Fundierte Fachgespräche geführt

NÜRNBERG (ABZ). - Messen sind wichtige Barometer – noch dazu, wenn es sich um eine Branchenleitmesse wie die GaLaBau Nürnberg handelt. Wienerberger war zum vierten Mal präsent und hat nach eigenen Angaben südlich der Rhein-Main-Linie die Position als führender Hersteller von attraktiven Freiflächenlösungen mit Penter Pflasterklinkern untermauert. Am Stand gab es zahlreiche fundierte Fachgespräche mit Marktpartnern aus ganz Deutschland die das Unternehmen als wertvolle Impulse nutzen wird. Für den offen gestalteten Messestand und die präsentierten Produkte erhielt das Unternehmen viel Zuspruch, wurden doch hochwertige Belagmaterialien in aktuellen Trendfarben oder Systemlösungen wie Pflasterklinker mit LED-Leuchten gezeigt.

Die GaLaBau-Branche spürt, dass wieder mehr Geld für den Außenraum ausgegeben wird. Sowohl von privaten Auftraggebern als auch im öffentlichen Bereich. Bei kommunalen Projekten gelang Wienerberger seit der letzten GaLaBau der Marktdurchbruch mit der Pflasterklinker-Sorte extra-rau, die das gestiegene Bewusstsein für Sicherheit abdeckt. Bei privaten Bauherren wird Wert auf exklusive Lösungen gelegt, z. B. mit dunklen Farbtönen oder den Pflasterklinkern mit LED. Zum Trendsetter wurde eine Penter-Freiflächenlösung in Hamburg, die erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Gleich sechs farbstarke Pflasterklinker wurden in einer Fußgängerzone im Fischgrätverband verlegt. Bleibt zu hoffen, dass die von der Bundesregierung aufgelegten Förderprogramme für Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus auch zu weiteren Impulsen für die Aufwertung beziehungsweise Neuanlage öffentlicher Plätze, Parks, Fuß- und Radwege führen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel