Wissenswertes rund ums Thema Ladekrane

München (ABZ). – Am 16. und 17. März findet eine Ladekrantagung, umgesetzt vom Haus der Technik e. V. (HDT), in München statt. Dort informiert Jürgen Koop über praktische Umsetzungen für Ladekrane der DIN EN 12999. In dieser Veranstaltung werden die aktuellen DIN-Bestimmungen und Änderungen für die Konstruktion, den Bau und Betrieb sowie die Prüfung von Ladekranen vorgestellt. Auch die Anforderungen an den Aufbaubetrieb von Ladekranen werden erörtert. Im Fokus des Lehrgangs stehen beispielsweise die EG-Richtlinien, die Bedeutung von EN-Normen, KTA-Regeln und Sicherheitstechnische Betrachtungen bei der Steuerung von Kranen. Die Ladekrantagung richtet sich laut Veranstalter an Sachverständige und Sachkundige für die Prüfung von Ladekranen, an Konstrukteure, Fertigungsleiter und Abnahmepersonal der Hersteller, an Aufbaubetriebe und Betreiber von Ladekranen, an Bezirksregierungen, Staatliche Ämter für Arbeitsschutz beziehungsweise Gewerbeaufsichtsämter und Aufsichtspersonen von Berufsgenossenschaften. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.hdt.de.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen