Anzeige

Wörmann

Automatisch hochklappbare Abstützung

Der Anhänger Bau HL ist serienmäßig mit klappbaren Auffahrschienen ausgestattet, die für bequemes Be- und Entladen sorgen.

Hebertshausen (ABZ). – Vom 8. bis 14. April findet in München wieder die bauma statt, die internationale Weltleitmesse der Baumaschinenindustrie. Der Anhänger-Spezialist Wörmann wird auf der Messe sein breites Repertoire an Anhängern für die Baubranche vorstellen und dabei auch die neuesten Modelle und Produkt-Weiterentwicklungen dem internationalem Publikum auf seinem Stand im Freigelände Nord 1022/4 präsentieren.

Der Lkw-Tieflader Bau HL ist nach Unternehmensangaben für die vielfältigen Aufgaben als Maschinen- und Materialtransporter bestens gerüstet. Der Anhänger ist serienmäßig mit klappbaren Auffahrschienen ausgestattet, die für bequemes Be- und Entladen sorgen. Dabei lässt sich der Bau HL als Tandem-Tieflader in Überladerausführung v. a. für den Transport schwerer Last z. B. Baumaschinen einsetzen. Lieferbar ist die Bau HL-Baureihe in 10,5 t, 11,9 t, 13, 14 und 18 t. Erstmalig wird auf der bauma die neue, automatisch hochklappbare Abstützung vorgestellt. Komplett neu überarbeitet wurde der wendige Abroll-Containeranhänger Debris. Der Pkw-Anhänger verfügt über eine elektro-hydraulische Abroll- und Kippvorrichtung, einen verstärkten Stahlrahmen in Schweiß-Konstruktion sowie durchgehende wartungsfreie Gewerbeachsen.

Die progressiv wirkende Einzelradfederung zeige auch bei Extrembelastungen beste Laufeigenschaften, so der Hersteller. Diese Fahrzeuge wurden vor kurzem mit Gel-Batterien ausgestattet, deren Vorteil in einer längeren Betriebszeit und einer kürzeren Ladezeit liegt.

Der Debris ist seit kurzem in drei Ausführungen erhältlich: mit einer Abrollmulde, einer Container-Abrollpritsche mit dreiseitig abnehmbaren und abklappbaren Bordwänden sowie mit einer Abrollplattform ohne Bordwände.

Die Gala Stahl-Baureihe ist laut Wörmann eine gelungene Kombination aus Kippanhänger und Maschinentransporter. Verstärkte Ganzstahl-Bordwände aus dem Schwerlastbereich, die auf vier Seiten abklappbar und abnehmbar sind, erleichtern das Be- und Entladen. Der robuste Ganzstahlboden aus einem Stück Stahl hält hohen Punktbelastungen stand und ist damit für den Transport von Baumaterialien oder Baumaschinen optimal geeignet. Für das schnelle und einfache Verladen der Geräte ist ein Einschubschacht für Auffahrschienen vorgesehen. Die Gala Stahl-Anhängerreihe wurde vor kurzem um das innovative TopFix-Zurrsystem ergänzt. Dabei handelt es sich um ausklappbare, im Stahlbodenprofil versenkt montierte Zurrösen, die um stationäre Zurrösen unter der Ladefläche erweitert wurden. Insgesamt wird die Ladungssicherung nun durch sechs Zurrösen pro Seite gewährleistet, wo es vorher nur vier waren.

Die Firma Wörmann aus dem oberbayerischen Hebertshausen bei Dachau beschäftigt sich seit 55 Jahren mit der Entwicklung flexibler Transportlösungen und bietet ein vielfältiges Produktportfolio im Bereich von 750 kg bis 40 t, das die Anforderungen im Baualltag optimal abdeckt. Im Vertriebszentrum in Hebertshausen stehen auf einer Betriebsfläche von 50 000 m² neben einem modernen Service- und Vertriebscenter rd. 2000 Markenanhänger und rd. 500 Gebrauchtanhänger für alle Einsatzbereiche zur Sofort-Mitnahme bereit.

Im Jahr 2017 wurde eine weitere Niederlassung in Wallersdorf bei Landaua. d. Isar eröffnet. Hier können Kunden auf 20 000 m² aus einer Auswahl von ca. 1000 Anhängern wählen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=129++405&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 14/2019.

Anzeige

Weitere Artikel