Anzeige

Wohnungspreise in Hessen steigen

Frankfurt/Wiesbaden – Der Immobilienboom treibt die Preise für Wohnungen und Häuser in Hessen weiter nach oben. 2017 wurden Kaufverträge im Wert von 22,4 Mrd. Euro abgeschlossen – 16 % mehr als im Vorjahr. Dabei lag die Zahl der Abschlüsse mit 66 000 zugleich um 3000 unter dem Vorjahr.

Das zeigt der Immobilienmarktbericht des Landes Hessen, der kürzlich in Wiesbaden...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 30/2018.

Anzeige

Weitere Artikel