Z Lab öffnet sich für Gründerteams

Berlin (ABZ). – Ab sofort bietet die Berliner Innovationsschmiede Z Lab jungen Gründerinnen und Gründern Raum, damit sie ihre Ideen entwickeln können. Für das neue Proworking-Programm können sich sowohl junge Start-up-Teams als auch gründungswillige Studierende mit Interesse an der Entwicklung digitaler Lösungen für die Baubranche bis zum 20. Februar 2020 auf www.z-lab.com mit einer Kurzpräsentation ihrer Geschäftsidee bewerben. Idee des Proworking-Programms ist, dass ausgewählte Start-ups und Jungunternehmen die Räumlichkeiten des Z Lab bis zu drei Monate lang kostenlos als Start-up-Office nutzen können. Dort bekommen sie die Möglichkeit, sich mit den Z Lab-Expertinnen und -Experten auszutauschen und das Netzwerk rund um die Baubranche zu nutzen."Uns geht es um mehr, als drei Schreibtische für drei Monate zur Verfügung zu stellen. Wir streben nach langfristigen Open-Innovation-Kooperationen, um gemeinsam die Zukunft in den Bereichen Bau, Logistik und Infrastruktur aktiv zu gestalten", erklärt Robin-Boris Kasper, Leiter Kommunikation im Z Lab. "Denn wir sind überzeugt davon, dass sich die Herausforderungen der Digitalisierung in der Baubranche nur gemeinsam lösen lassen", so Kasper. Das Programm von Z Lab richtet sich insbesondere an Gründerteams, die sich ganz auf die frühe Entwicklung von Produkt und Geschäftsmodell konzentrieren wollen und noch keine eigenen Büros haben. Im Z Lab sparen sie nicht nur die Kosten für den Co-Working-Space, sondern profitieren von Anfang an vom unmittelbaren Netzwerk-Anschluss an die Baubranche.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
INGENIEUR (m/W/D) Als PROJEKTLEITUNG ..., Nordenham  ansehen
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen