Zeit- und Geldersparnis

Rüttelbohle überzeugt beim Autobahnbau

Auf der Baustelle war man sehr zufrieden mit der Rüttelbohle 15 m MSB Large.

Walterskirchen (ABZ). – Die Arge A5 BL05 in Österreich baut unter der Federführung von Hochtief Infrastructure GmbH NL Austria den fünften Bauabschnitt der A 5 Nord/Weinviertel Autobahn von Walterskirchen bis Poysbrunn. Die technischen Anforderungen an die Rüttelbohle auf der Baustelle waren hoch. Benötigt wurden zwei Schubnasen mit einfacher und doppelter Dübelleiste sowie ein Wasserknick, der auf dem Auflager der Abschalung fahrbar sein sollte. Zudem musste die Rüttelbohle auch noch auf die RFB Nord/Süd schnell und unkompliziert zu montieren sein. Schließlich entschied man sich für die 15 m MSB Large von Mooser. Auf der Baustelle schätzte man das Gerät vor allem wegen der unkomplizierten Handhabung sowie der einfachen Montage. Zudem sei sie sehr robust.

Einen weiteren Vorteil sah Bauleiter Arnold Künnert darin, dass der Wasserknick beliebig und einfach über die Spanneinheit einzustellen ist. Ebenfalls als positiv bezeichnet er, dass die komplette Fahrbahn durch die an der MSB angebauten Dübelleisten-/Schubnasenaufsätze abgezogen werden könne. "Das Schubnasensystem funktioniert wie angedacht zur Herstellung der groben Kubatur. Somit muss nur noch mit der Kelle nachgearbeitet werden", sagt Künnert. Der Vorteil davon liege darin, dass die Schubnase und Dübelleiste nicht mehr abgeschaltet werden müssen. Dadurch gewinne man Zeit und Geld.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=195++173&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel