Anzeige

Zeit- und Leistungsvorteile

Ergonomische Verbundschalung einsetzbar

Leichte Schalungspaneele mit einfacher Handhabung und Montagelogik: Die "Duo"-Verbundschalung ist für das Schalen von kleinflächigen, konstruktiven Betonbauteilen im Landschafts- und Gartenbau geeignet.

Weißenhorn (ABZ). – Betonarbeiten im Garten- und Landschaftsbau lassen sich bei geringen Kosten für Investition und Unterhaltung auch mit einer Systemschalung aus-führen: Die "Duo" von Peri ist speziell auf Erfordernisse kleinflächiger konstruktiver Betonbauteile mit einfacher Geometrie, geringen Lastgewichten und ohne besonderen Anspruch an die Oberfläche ausgelegt. Die Tragfähigkeit, die mechanische Belastbarkeit, aber auch die Dichtigkeit und Oberfläche gegenüber anderen Baumaterialien machen den Ortbeton zum anforderungsgerechten Baustoff im Garten- und Landschaftsbau. Die Betonbauteile haben wegen ihrer Kleinflächigkeit, einfachen Formgebung und Querschnitte einen geringen Schalungsaufwand, der bisher meist mit konventionellen Holzschalungen als Lose-Kantholz-Schalung gelöst wurde. Der Einsatz von Systemschalungen ist im Garten- und Landschaftsbau eher die Ausnahme. Dass sich auch in diesem Segment des Bauwesens wirtschaftliche Lösungen herstellen lassen, demonstriert Peri bei der GaLaBau 2018 in Nürnberg am Stand 509 (Halle 7) mit seiner Verbundschalung "Duo". Diese eignet sich aufgrund ihres geringen Gewichts und der einfachen Handhabung besonders für den Garten- und Landschaftsbau. Mit ihrem Einsatz verändern sich auch im Garten- und Landschaftsbau die Regeln der Wirtschaftlichkeit: Eine minimale Anzahl von unterschiedlichen Systembauteilen und Verbindungsmittel reicht aus, um sowohl Fundamente, Wände und Säulen effizient zu schalen. Dabei lassen sich die überwiegenden Arbeiten ohne Werkzeuge und geräuscharm ausführen. Die einzelnen Arbeitsschritte sind leicht verständlich, so dass auch weniger erfahrene Anwender nach Angaben von Peri schnell und wirtschaftlich mit der "Duo" umgehen können.

Hauptbauteile sind das Paneel mit Rahmen und Schalhaut, der "Duo"-Verbinder und der Eckpfosten. Die Komponenten sind zu 70 % universell einsetzbar und garantieren einen hohen Nutzungsgrad. Paneele, Schalhaut und Zubehörteile bestehen aus einem neuartigen Verbundwerkstoff auf Basis von technischem Polymer. Dieser Werkstoff ist besonders leicht und gleichzeitig sehr tragfähig. Er besitzt eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen nahezu alle Umwelteinflüsse und ist zu 100 % wiederverwertbar.

Die BG BAU verweist in ihren "Richtwerten von manuell zu handhabenden Lastgewichten" auf die gesundheitlichen Gefahren durch Heben und Transportieren von schweren Lasten auf Baustellen. Sowohl die untersuchten deutschen als auch die europäischen Normen lassen bei genauer Betrachtung den Schluss zu, dass einzelne Elemente z. B. von Schalungen max. 25 kg wiegen dürfen, wenn sie von einem Arbeiter gehoben werden sollen. Höhere Lastgewichte sind demnach zwingend nur mit entsprechender maschineller Unterstützung zu bewegen. In der Praxis werden diese Empfehlungen Peri zufolge regelmäßig ignoriert. Die Folgen für die Gesundheit der handelnden Personen seien zum Teil fatal – lange Krankenstände oder sogar die Berufsunfähigkeit nicht selten. Letztendlich wirkten sich die Ausfälle auch gravierend auf die Wirtschaftlichkeit der Betriebe aus. Im Garten- und Landschaftsbau ist die "Duo" wirtschaftlich einsetzbar, da sie im Gegensatz zur Holzschalung verschleißarm und langlebig ist. Als kompakte Systemschalung kommt sie mit einem geringen Montage- und Umbau-Aufwand aus. Sie lässt sich sowohl für horizontale als auch für vertikal angeordnete Bauteile verwenden. Als Leicht- und Handschalung werden bei ihrem Einsatz weder ein Kran noch andere Hebe- und Transporthilfen benötigt. Herstellerinformationen zufolge ist kein Bauteil schwerer als 25 kg. Dank der sehr ergonomischen Arbeitsabläufe ermüde das Baustellenpersonal zudem weniger und erreiche eine höhere Arbeitsproduktivität. 

Mit "Duo" lassen sich Stützmauern im Garten- und Wegebau mit reduziertem Werkzeug- und Geräteeinsatz herstellen.

Die Handhabung des Systems ist nach Angaben von Peri intuitiv: Fast alle auf der Baustelle notwendigen Arbeiten lassen sich ohne Werkzeuge ausführen. Dank der nahezu selbsterklärenden Aufbau- und Verwendungslogik erreichen auch weniger erfahrene Baustellenteams eine hohe Arbeitsleistung – sowohl in der Produktivität als auch in der Qualität beim Vorbereiten und Durchführen des Betoniervorgangs. Leichte Bauteile machen das Handling einfacher, reduzieren die körperliche Belastung und senken gleichzeitig das Unfallrisiko deutlich. Hohe Zeit- und Produktivitätsvorteile – diese Vorteile ergeben sich zum Einen durch den konstant hohen Prozentsatz an Gleichteilen (Anzahl der Basiskomponenten) für alle Schalungsanwendungen. Zum Anderen ist die Montagetechnik konsequent anders aufgebaut. Die Verbindungsmittel und Systemanschlüsse werden durchweg durch Einhängen, Einrasten, Drehen oder Schrauben fixiert und nicht mehr per Hammerschlag bewegt und gesichert. Die dadurch wegfallende Lärmbelästigung ist für Baustellen in Wohn- oder Stadtgebieten ein ebenso hoher Vorteil wie auch bei Sanierungsarbeiten im Bestandsbau. Gleichzeitig ist "Duo" im Gewicht und in den Elementgrößen eine Leicht- und Handschalung, die sich auch optisch markant von den Träger- und Rahmenschalungen unterscheidet. Auf Baustellen mit stark beengten Platzverhältnissen bietet sie die Möglichkeit, ohne Kran oder andere Hebe- und Transporthilfen schalen und betonieren zu können, enorme Zeit- und Produktivitätsvorteile. Selbst bei der Reinigung, Wartung oder Reparatur verfolgt die "Duo"-Verbundschalung das Ziel höherer Arbeitsproduktivität. Die "Duo" bietet im Garten- und Landschaftsbau eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Gleichzeitig erfüllt sie die Anforderungen der BG BAU an die Gesundheitsprävention auf der Baustelle. Typische Anwendungen für die "Duo" sind z. B. Gründungsbauteile, Fundamente, Wege- und Gartenbegrenzungen, Stützmauern, Lärmschutz- und Trennwände, Treppen, Wasserläufe, Pools und Teiche.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=180++145&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel