Anzeige

Zement schnell gemixt

Maschine stellt Beton für legoförmige Blöcke vor

In einem Zyklus produziert der kompakte Betonmischer Carmix 3.5 TT Baustoff für fünf legoförmige Betonblöcke. Diese werden aus 5580 kg Recyclingmaterial hergestellt.

Glashütten (ABZ). – 180 x 60 x 60 cm große Zementblöcke aus recyceltem Material hat die Garten Richter GmbH aus Glashütten hergestellt. Das Besondere dabei: Die legosteinförmigen Blöcke wurden mithilfe von Carmix-Maschinen realisiert. Carmix-Maschinen seien der Garten Richter GmbH zufolge eine sehr gute Wahl, um eine einheitliche Betonmischung direkt auf der Baustelle herzustellen. Das Unternehmen habe Geräte benötigt, die mit personalisiertem Material und eigenen Rezepturen kleine Mengen Beton direkt vor Ort mischen können. Die Entscheidung fiel auf einen Carmix der Bezeichnung 3.5 TT. Diese mobile Betonmischzentrale eigne sich gut, um die Legostein-Zementblöcke herzustellen. Die Arbeit mit Carmix-Maschinen solle die Kosten für das Betonmischen im Vergleich zu bestehenden Mischmethoden stark reduzieren, so der Hersteller. Außerdem hätten die Geräte ein höheres Fassungsvermögen als andere Modelle mit Schnecke, die mit Traktoren oder Minibaggern eingesetzt würden. Carmix-Maschinen sollen zudem die Misch- und Entleerungsphasen vereinfachen und eine bessere Leistung erbringen.

In einem Zyklus produziert der kompakte Betonmischer Carmix 3.5 TT Baustoff für fünf legoförmige Betonblöcke. Diese werden aus 5580 kg Recyclingmaterial hergestellt. Die Blöcke haben einen Durchmesser von 1 bis 12 mm. Zur Herstellung werden 410 l Wasser und 920 kg Zement benötigt. Daraus entsteht Beton mit einer Druckfestigkeit von C25/3 kp.

Die Garten Richter GmbH werde Carmix 3.5 TT weiterhin nutzen, um für externe Kunden Betonbausteine nach voreingestellten Rezepturen mit Standard-Zuschlagstoffen zu fertigen. Die Maschine arbeite mithilfe des elektronischen Wiegesystems und des Concrete-Mate sehr effizient, so die GmbH. Auch ist der 3.5 TT mit einem Mix Design Manager ausgestattet. Darüber hinaus eigne sich die Maschine, um Magerbeton vor Ort auf der Baustelle herzustellen. Das Betonmischgerät könne auch sehr gut für kleine oder private Projekte genutzt werden. Beispielsweise zur Realisierung von Schwimmbädern, Überdachungen oder zur Verlegung von Steinen.

Seit mehr als 40 Jahren ist die Garten Richter GmbH als Familienbetrieb im Garten- und Landschaftsbau tätig. Das Unternehmen verfügt eigenen Angaben zufolge über einen gut ausgestatteten Maschinenpark. Die GmbH führt unter anderem Erdarbeiten durch, baut Terrassen- und Zäune und realisiert Naturpool-Anlagen. Auch Mauerbau- und Betonarbeiten, Pflanzungen und Rückschnitt oder Baumfäll-Arbeiten übernimmt der Familienbetrieb.

ABZ-Stellenmarkt

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 01/02/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel