Anzeige

Zeppelin Rental auf den Schulbaumessen in Berlin und Frankfurt

Die Außenfassaden von Modulbauten können individuell gestaltet werden – bei dieser Kindertagesstätte wurden sie mit farbigen Eternit-Platten verkleidet

Garching b. München (ABZ). - Zum ersten Mal präsentiert sich Zeppelin Rental auf der Schulbau – Internationaler Salon und Messe für den Bildungsbau. Das Unternehmen informiert am 11. und 12. September 2019 im Berliner Loewe Saal sowie am 27. und 28. November 2019 in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main über seine Dienst- und Serviceleistungen für den Bau von Kitas, Kindergärten, Schulen und Universitäten aus modularen Raumsystemen. Die Vorteile der Systembauweise sind vielfältig. Sie kommen besonders dann zum Tragen, wenn aufgrund von Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen temporär – oder auch dauerhaft – hochwertige Ausweichstätten für Schüler, Studenten oder die frühkindliche Betreuung geschaffen werden müssen. Modulgebäude lassen sich in einer relativ kurzen Bauzeit errichten. Dies liegt am hohen Vorfertigungsgrad der Raumsysteme. Sie werden individuell und bedarfsgerecht im Werk hergestellt. Gleichzeitig kann bereits die Baustelleneinrichtung am Einsatzort erfolgen und die vorbereitenden Arbeiten können durchgeführt werden.

„Parallel ablaufende Arbeitsschritte beschleunigen einen Bauprozess natürlich enorm“, erklärt Heiko Schenk, bei Zeppelin Rental Leiter Vertrieb Raumsysteme Projekte. „Gleichzeitig sind unseren Modulbauten in Sachen Ausstattung, Qualität und Individualität kaum Grenzen gesetzt.“ So sorgen beispielsweise bedarfsgerechte und moderne Beleuchtungs- und Lüftungskonzepte für ein optimales Raumklima mit Wohlfühlfaktor, gute Lichtverhältnisse und eine angenehme Akustik. „Und genau diese Faktoren sind es auch, die den Bildungserfolg nachweislich beeinflussen“, so Heiko Schenk weiter. Zeppelin Rental verfügt über langjährige Erfahrung im Bildungsbau und ist deutschlandweit tätig. In der Planungsphase bietet das Unternehmen Leistungen wie zum Beispiel die Unterstützung bei Bauanträgen und -nachweisen, die Erstellung bautechnischer Nachweise oder die Beantragung von Medien an. Die professionelle Umsetzung und Projektabwicklung übernimmt Zeppelin Rental bei Bedarf komplett – auf Wunsch auch schlüsselfertig.

„Wir kennen die Bedürfnisse unsere Kunden, aber auch die der künftigen Nutzer der Modulbauten ganz genau“, erklärt Heiko Schenk. „Wir setzen Schulgebäude optional mit getrennten EDV-Netzen für Verwaltung und Schüler um, installieren die erforderliche Technik für Brand- und Blitzschutz, Notbeleuchtung und Einbruchsicherung und montieren in Kindertagesstätten kindgerechte Sanitärräume.“ In Berlin errichtete Zeppelin Rental für die Montessori-?Schule Heiligensee, die Freie Sekundarschule PepperMont in der Trägerschaft der Montessori Stiftung Berlin sowie ein Kinderhaus des Trägers Zwergenstube e.V. einen dreistöckigen Bau aus 226 einzelnen Raumsystemen – eine der größten Containerschulen Berlins. Umgesetzt wurden zum Teil kindgerechte Sanitärbereiche, eine Mensa, Küche und Dachterrassen. Im Erdgeschoss befinden sich unter anderem Betreuungsräume und Büroflächen sowie Aufenthaltsräume für das Personal und Lagerräume. Im ersten Stock sind Projekträume, Vorbereitungs-? und Sanitärbereiche sowie ein großer Multifunktions-? und Bewegungsraum untergebracht. Im zweiten Stock befinden sich Klassenräume, Sekretariat und Verwaltung. Zeppelin Rental setzte zudem extra breite Flure aus Doppelcontainern und Glas um.

Zeppelin Rental auf der Messe Schulbau – am 11./12. September in Berlin am Stand 26 und am 27./28. November in Frankfurt am Main.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=335&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel