Zerkleinerungs- und Separationslösungen

Hoher Durchsatz ist zu erwarten

Karlsruhe (ABZ). – Full-Liner Doppstadt informiert auf der Messe "recycling aktiv" in Karlsruhe (27. bis 29. April 2017) darüber, wie Maschinenlösungen die Wiederaufbereitung von Biowertstoffen und Altholz effizient unterstützen. Zerkleinerungs- und Separationstechniken, die Arbeitsgänge bündeln, sind in Aktion zu sehen. Über den Austausch von Komponenten werden unterschiedliche Anforderungen realisiert und kundenspezifische Lösungen erzielt.

Doppstadt zeigt u. a. den Universalzerkleinerer AK 560 Eco Power. "Die AK-Baureihe ist bewährt und zeigt seine Langlebigkeit auch in schwersten Dauereinsätzen", erklärt Produktmanager Daniel Kürten. "Mit hoher Durchsatzleistung und lastabhängiger Materialzuführung eignet sie sich für Altholz, Holzpaletten, Grünschnitt, Wurzelholz, Bioabfälle und Ersatzbrennstoffe. Der Schredder kann sehr schnell an die Anforderungen vor Ort angepasst werden. Dabei wird nicht nur der Heckkorb getauscht, sondern es kann der gesamte Zerkleinerungsbereich den Anforderungen angepasst werden." 

Der Hakenliftseparator HS 800 Selector kombiniert mit dem Zerkleinerer DW 3060 zwei Recyclingverfahren in einer mobilen Maschinenlösung: Schwerer Gewerbe- und Industriemüll wird ebenso sauber zerkleinert, wie Altholz, Grünschnitt sowie Monochargen aus Holz- und Kunststoffabfällen und anschließend in die gewünschten Korngrößen separiert.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=211++131&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 11/2017.

Weitere Artikel