Zertifizierung an zweiter Hochschule

BIM-Professional-Kurs auch an der TU München belegbar

München (ABZ). – Die Building Information Modeling (BIM)-Zertifizierungskurse zum "BIM Professional" bietet Hochtief ViCon ab Mai 2017 erstmalig auch an der Technischen Universität München (TUM) an. Die TUM sei nach der Ruhr-Universität Bochum die zweite Hochschule in Deutschland, die einen "BIM Professional"-Zertifizierungskurs in ihr Leistungsspektrum aufnimmt. Hochtief ViCon habe das Programm für den Trainingskurs, der sich an Ingenieure sowie Architekten aller Leistungsphasen in den Bereichen Hoch- und Infrastrukturbau richtet, mit der Ruhr-Universität Bochum, der TUM School of Management und dem Leonhard Obermeyer Center entwickelt. Der TUM-Zertifizierungskurs wird in zwei Wochen-Modulen angeboten. Dieser soll modernste Methoden und Werkzeuge zur Projektabwicklung mit BIM zu den Themen Technologie, Prozesse, Menschen und Richtlinien vermitteln. Ein hoher Praxisbezug entstehe durch den interaktiven Austausch mit Deutschlands BIM-Experten, die den Kurs als Dozenten leiten. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Teilnehmer das Zertifikat "BIM Professional" der TUM School of Management. Weitere Informationen unter bim-professional.de.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=316++389&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel