Anzeige

Zierer

GFK-Fassadenelemente werden vorgestellt

Kürzlich wurde im Großraum Barcelona ein Wohn- und Geschäftshaus mit einem modernen Penthaus aufgestockt.

Barcelona/Spanien (ABZ). – Gebäudeaufstockungen werden immer beliebter. Im Zuge einer Gebäudesanierung werden oft gleich ein oder auch mehrere Geschosse aufgestockt, stellt der Anbieter von Fassadenelementen Zierer fest. Wegen knapper Grundstücksangebote und hoher Preise sei dies gerade im Innenstadtbereich eine gute Lösung. So wurde kürzlich im Großraum Barcelona ein Wohn- und Geschäftshaus mit einem modernen Penthaus aufgestockt. Für die Fassade verwendete der Bauherr ein VHF-System der Firma Zierer, und zwar ein klares geometrisches Struktur-Element in pastellgrau. Als UK wurde ein Alu-Konsolensystem mit Mineralwolldämmung eingesetzt.

Die Zierer-Fassaden GmbH bietet nach eigenen Angaben seit mehr als vier Jahrzehnten qualitativ hochwertige und formschöne Fassadenelemente aus dem glasfaserverstärktem Verbundkunststoff GFK in Systembauweise an. Für kubische Gebäudestrukturen sei das rechteckige Struktur-Element in modernen Farbtönen gut geeignet und empfehlenswert, so das Unternehmen. Die Zierer-Fassaden sind auch in der europäischen Brandklasse B S2 d0 nach DIN 13501-1 (SBI-Test) erhältlich. Zierer stellt in Halle 4 an Stand 119 aus.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 04/2020.

Anzeige

Weitere Artikel