Zügige Anmeldung zur bautec 2018 spart Kosten

Berlin (ABZ). – Mit den Säulen Innovation, Bildung und Effizienz möchte die bautec 2018 ihre Positionierung als Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik unterstreichen. Bauen hat in Deutschland nach Angaben des Veranstalters gegenwärtig Hochkonjunktur. Für 2017 rechne der Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg für die Region mit einem Wachstum von 5,4 %. Die Großregion Berlin sei heute und auch in den nächsten Jahren die Großbaustelle Deutschlands – mit einem Programm von Investitionen in den Wohnungsbau, mit der Entwicklung neuer großräumiger Wohn- und Gewerbezentren in Bezirken der Hauptstadt, mit neuen Zentren für Forschung und Entwicklung, mit einem Programm für den Schulbau, mit neuen Ideen für die grüne Stadtentwicklung und der Gestaltung und Pflege der städtischen Außenräume. Dieser Bau-Dynamik soll die bautec vom 20. bis 23. Februar 2018 in Berlin eine Plattform bieten. Alle zwei Jahre führt dieser Entscheider und Partner aus allen Ebenen der Baubranche zusammen. Ausstellungsschwerpunkte werden u. a. innovative Lösungen für Dächer und Fassaden und den Wärmeschutz, neue Ideen für serielles Bauen, für die Verdichtung in den Ballungsgebieten und für Dachaufstockungen sein. Das Angebot der bautec für Aussteller lautet: Frühbucher können sich ihre Messebeteiligung noch bis zum 30. April 2017 zu sogenannten "Early Bird"-Konditionen sichern. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.bautec.com.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=353&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel