Anzeige

Zusammenarbeit vereinbart

Trump Technik übernimmt Vertrieb

Firmeninhaber Johann Doppstadt vor dem Wasserbadabscheider DE-Stoner "Steinmops".

Velbert (ABZ). – "Man lebt nur einmal, aber man trifft sich immer zweimal im Leben". So oder so ähnlich könnte eine der Lebensweisheiten von Johann Doppstadt lauten. Nachdem der letzte Firmengründer der weltbekannten Marke das Ruder an den einzigen Nachfolger übergeben hat, war der Zeitpunkt für den Ruhestand für ihn noch lange nicht erreicht.

Bekannt als Antriebskraft neuer Entwicklungen im Hause Doppstadt, wurde der Standort in Wienerherberg vor den Toren Wiens zur Ideenschmiede von Johann Doppstadt, der vielen Kunden und Lieferanten auch als "Josef" Doppstadt bekannt ist. Viele neue Ideen und Inspirationen aus der Feder von "Josef" Doppstadt waren in den vergangenen Jahrzehnten richtungsweisend für den Markt mobiler Recyclingmaschinen. Der große Erfolg der Marke ist auch ihm in dieser Weise zuzuschreiben. Im Kopf bleibt der Tüftler und Maschinenfeingeist immer noch kreativ.

Er beschäftigt sich mit Entwicklungen und dem Bau von ausgewählten Maschinen und Aggregaten, die zur Ergänzung vorhandener Anlagen und Maschinen gedacht sind. Alle Maschinen überzeugen durch Doppstadt-Qualität und Zuverlässigkeit, die von den Anwendern seit vielen Jahren geschätzt wird. "Die Handschrift von Johann Doppstadt ist nicht zu übersehen", so einer der ersten Kunden über den neu entwickelten DE-Stoner. Die Maschinen und Anlagen bieten neben dem eigentlichen Nutzen, die gewohnten Merkmale einer Doppstadt-Maschine. Hierzu zählen eine einfache Bedienung, gute Zugänglichkeit und hohe Robustheit. Kurzum: beständige Maschinen ohne Schnickschnack, betont der Hersteller.

Der DE-Stoner ist eine der ersten Maschinen aus der neuen Ideenschmiede von "Josef" Doppstadt, die in Österreich gefertigt werden. Die Anlage trennt über ein Wasserbadverfahren Steine und sinkendes Material von Biomasse beziehungsweise allen schwimmfähigen Materialien. Der Antrieb kann sowohl über eine vorhandene Zusatzhydraulik, einen optionalen Elektromotor oder ein optionales Dieselaggregat erfolgen. Einzigartig wird die Maschine durch den sehr niedrigen Wasserverbrauch und den geringen Wasseraustritt, zur Vermeidung von Wasserpfützen auf den Aufbereitungsflächen. Die Ressourcenschonung sei dabei ein nicht zu unterschätzender Nebeneffekt. Produkte wie das DS-1600-Sternsieb sind auch schon im Einsatz.

Weitere Maschinen und Aggregate sind bereits in der Planungsphase und für das Frühjahr 2021 avisiert. Alle "JD"-Produkte ergänzen die vorhandene Technik des Kunden und werden bei Bedarf auch an vorhandene Maschinen angepasst. Dabei muss diese dann nicht zwingend vom gleichen Hersteller sein. Die Firma Trump Technik aus Velbert übernimmt für große Teile Deutschlands den Vertrieb der "JD"-Produkte. "Wir sind sehr stolz und ich freue mich riesig wieder mit 'Josef' Doppstadt zusammenarbeiten zu können", berichtet Carsten Trump, Firmengründer der Trump Technik Service GmbH. Er selbst war in den 1990er Jahren Mitarbeiter von Doppstadt und kennt daher die nie endende Ideenflut von Josef Doppstadt. "Wir mussten keine Sekunde überlegen, Die "JD"-Podukte in unsere Produktpalette zu integrieren. Alles was Doppstadt bisher entworfen und konstruiert hat, war ausgereift und hat Kunden und Anwender gleichermaßen überzeugt", resümiert Carsten Trump.

Die Trump Technik Service GmbH steht laut eigenen Angaben seit fast zwei Jahrzehnten für ausgezeichnete Beratung, einen guten Service und kompetente Mitarbeiter. Insofern lag es auch für Johann Doppstadt auf der Hand die Zusammenarbeit durch einen Händlervertrag zu manifestieren. Trump Technik bietet den DE-Stoner aktuell in der Variante für die Biomasseaufbereitung an. Die Maschine kann sowohl im Rahmen einer Vorführung getestet oder auch in Kurz- oder Langzeitmiete an benötigten Stellen eingesetzt werden.

Im kommenden Jahr folgt ebenfalls eine Variante für die mineralische Aufbereitung, die vor allem für Recyclingbetriebe von Interesse sein dürfte.

ABZ-Stellenmarkt

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Test.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel