Anzeige

Zuverlässig hohe Verdichtungsqualität

Verdichtungsprozessewurden automatisiert

Cat Command in den Cat-Walzen automatisiert den Verdichtungsprozess.

Garching (ABZ). – Command-Technologien von Caterpillar ermöglichen den Einsatz von Fernsteuerung, teilautonomen oder autonomen Systemen. Nun sind die Walzen dran: Für ausgewählte Modelle gibt es ab sofort Cat Command zur Verdichtung, um den Fahrer durch einen automatisierten Verdichtungsprozess zu unterstützen. Das helfe den Bauunternehmen dabei, konstant hohe Verdichtungsqualität zu erreichen, so das Unternehmen.

Ein Display in der Kabine mit einer intuitiven Touchscreen-Schnittstelle erleichtert die Einrichtung. Das System kann ohne Back-Office an gängige Basisstationen angeschlossen werden. Der Bediener kann damit die Grenzen des zu verdichtenden Bereichs abbilden und gibt die Verdichtungsparameter ein. Sobald er die Maschine auf den Automatik-Modus stellt, steuert das System den Antrieb, die Lenkung und die Vibration der Maschine. Aktuelle Aufträge werden im System gespeichert und können über die Touchscreen-Schnittstelle abgerufen werden.

Über den Touchscreen-Monitor bildet der Bediener die Grenzen des zu verdichtenden Bereichs ab.

Ein integriertes Objekterkennungssystem warnt, wenn sich ein Objekt in der Fahrspur befinden sollte. Soll ein Bereich nicht verdichtet werden, kann der Bediener das Vibrationssystem abschalten. Sobald der Bereich passiert wurde, kann die automatisierte Verdichtung fortgesetzt werden.

Cat Command für Verdichtung ermöglicht Caterpillar zufolge hohe und zuverlässige Verdichtungsqualität durch die Beibehaltung einer konstanten Geschwindigkeit und der korrekten Anzahl der Überfahrten mit präziser Überlappung.

Die Automatisierung des Verdichtungsvorgangs unterstützt Betriebe in Zeiten des Fachkräftemangels dabei, dass auch Mitarbeiter, die nicht so versiert im Verdichtungsprozess sind, konstante Ergebnisse liefern.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel