SaMoTer

Messe auf 2023 verlegt

Verona/Italien (jg). – Veronafiere, Veranstalter der SaMoTer, hat kürzlich bekannt gegeben, die Messe, die für dieses Jahr angesetzt war, auf März 2023 zu verschieben. Diese Entscheidung sei nach sorgsamer Abstimmung getroffen worden und unumgänglich gewesen, teilte Giovanni Mantovani, CEO bei Veronafiere, mit.

"Die Pandemie-Situation ist nach wie vor sehr unsicher. Daher haben wir uns gemeinsam mit den Herstellern und Organisatoren dazu entschieden, die SaMoTer erst 2023 wieder stattfinden zu lassen." Nichtsdestotrotz soll im Herbst 2021, vom 30. September bis 2. Oktober, ein Vor-Event in einem Steinbruch stattfinden. Dort demonstrieren die Hersteller das Können ihrer Maschinen live vor Ort.

Weitere Informationen rund um den neuen SaMoTer-Termin finden Interessierte im Netz unter www.samoter.com. Dort ist für die Besucher alles Wissenswerte zu den Neuerungen und zum Programm vom 3. bis 7. März 2023 zusammengefasst.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Elektrotechnik, Elmshorn  ansehen
STÄDTISCHEN BAUDIREKTOR (M/W/D) BZW. STADTBAURAT..., Nordenham  ansehen
Technischen Sachbearbeitung (m/w/d) der Abteilung..., Stade  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Messen und Veranstaltungen bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen