Maschinen von Komatsu überzuegen

Einfach zu bedienen und leistungsstark

Wien/Österreich (ABZ). – Die Firma Herzer ist ein Traditionsbetrieb, der für Transporte, Bau und Rohstoffgewinnung steht. Das Vertrauen des Unternehmens in die Marke Komatsu ist laut eigenen Angaben groß. Kürzlich hat die Firma vier Geräte des japanischen Herstellers beim Händler Kuhn gekauft. Nun soll ein weiterer Komatsu-Bagger übernommen werden.
Komatsu Bagger und Lader
Der Komatsu-Bagger vom Typ PC210NLCD-11 ist laut Hersteller sehr leistungsfähig und spart im Vergleich zum Vorgängermodell zugleich Energie. Fotos: Komatsu

Die Herzer Bau und Transport GmbH wurde vor 140 Jahren gegründet und gehört im Großraum Wien nach eigener Aussage zu den größten Unternehmen in den Bereichen Transport, Erdbau sowie Sand- und Kiesgewinnung. "Die Ansprüche auf den Baustellen werden stets höher. Viele Bauherren legen vermehrt Wert darauf, dass Baumaschinen eingesetzt werden, die den Umweltstandards voll und ganz entsprechen", erklärt Geschäftsführer Wolfgang Herzer. Das sei einer der Gründe dafür, dass sein Unternehmen auf Baumaschinen der Marke Komatsu setzt, die mit ihren neuen Modellen den EU-Umweltstandards entsprechen. Der Herzer-Fuhrpark umfasst derzeit 135 Lastkraftwagen und 35 Baumaschinen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Meschede  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Komatsu Bagger und Lader
Wolfgang Herzer (l.) vom gleichnamigen Traditionsbetrieb und Michael Klima von der Firma Kuhn bei der Schlüsselübergabe für die Planierraupe des Typs D61PXi-24 und für den Radlader der Bezeichnung WA475-10.

"Komatsu gehört ganz einfach zu den führenden Baumaschinenherstellern und bietet sowohl bei Baggern als auch bei Radladern und Planierraupen Top-Produkte", ist Herzer überzeugt. Zu den neuen Komatsu-Geräten in seinem Fuhrpark zählen nun seit Kurzem: ein Radlader des Typs WA475-10, eine Planierraupe der Bezeichnung D61PXi-24 und zwei Bagger der Art PC210NLCD-11.

Der PC290NLCD-11 arbeitet nach Aussage der Verantwortlichen schnell, kraftvoll und mit hoher Präzision. Neben erstklassigem Fahrerkomfort, 3G-Funk und neuen Sicherheitsausrüstungen überzeuge der PC290NLCD-11 durch sein schnelles Ansprechverhalten und seine sehr gute Arbeitsleistung. Die Firma Herzer setzt ihre Baumaschinen sehr variabel und flexibel ein. Egal, ob die Geräte am Bau oder in der Rohstoffherstellung benötigt werden. "Unsere Fahrer schätzen bei den Komatsu-Baumaschinen vor allem die einfache Bedienbarkeit und dass sie mit diesen Geräten täglich problemlos arbeiten können", resümiert der Geschäftsführer und ergänzt: "Bald übernehmen wir dann zusätzlich noch den Komatsu-Bagger PC290NLCD-11 von Kuhn."

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen