Kommunen: Land muss Mittelrheinbrücke bezahlen

Mainz (dpa). – Die Debatte um die geplante Mittelrheinbrücke in der Nähe der Loreley nimmt immer mehr Fahrt auf. Die Kommunen forderten die rot-gelb-grüne Landesregierung dazu auf, die Verantwortung des „infrastrukturell für Rheinland-Pfalz bedeutsamen Brückenbauwerks“ zu übernehmen. Die Funktion der Brücke rechtfertige eine Einstufung als Landesstraße, erklärten Landkreistag, Gemeinde- und Städtebund und Städtetag in Mainz. Die Spitzenverbände sind der Ansicht, dass das Land unabhängig davon sowieso die finanzielle Verantwortung trägt.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=416++540&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel