ABZ Allgemeine Bauzeitung Die Wochenzeitung für das gesamte Bauwesen

Thursday, November 27, 2014 Schriftgröße Schriftgröße: Normal Schriftgröße: Grö�er
Click here for the english Version of www.allgemeinebauzietung.de
-   Meldungen
A1-Brücke bleibt für Lastwagen länger gesperrt 
Leverkusen (27.11.2014). – Der Zustand der maroden Autobahnbrücke über den Rhein bei Leverkusen ist noch schlechter als gedacht. Ein Expertenteam habe die Brücke erneut begutachtet und dabei weitere Risse an Schweißnähten entdeckt, teilte das Verkehrsministerium mit. Deshalb bleibe der Abschnitt der Autobahn 1 noch mindestens bis Mitte 2015 für Lastwagen und Busse über 3,5 t gesperrt. Ursprünglich sollte die Brücke schon Anfang des kommenden Jahres wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden. Die Rheinbrücke gilt als eine der wichtigsten Brücken Deutschlands.

 
Alle Meldungen aus dem Bauwesen
Alle Meldungen
-   Nachrichten | Meinungen | Berichte
Bauindustrie hat technologisch enormen Nachholbedarf  

Kaum eine andere Branche investiert derart wenig in neue Technologien wie das Bauwesen. Geht es nach den Vermessungsspezialisten von Topcon, so muss sich dieser Umstand dringend ändern. Welchen Herausforderungen sich die Bauindustrie gegenüber sieht und wie ein intelligentes Baustellenmanagement von morgen aussehen kann, war Thema der Topcon Technologietage 2014. Zusammen mit seinen Partnern Komatsu und Schlüter kreierte das Unternehmen im Rhein-Main-Deponiepark, Flörsheim eigens zu Demonstrationszwecken ein komplettes Baustellenszenario.
mehr...
Deutscher Stahlbautag: Branche positiv gestimmt 

Bauen mit Stahl ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Darauf wies der Geschäftsführer von „bauforumstahl“, Dr. Bernhard Hauke, im Vorfeld des Deutschen Stahlbautages in Hannover hin. Die gesamt Branche in Deutschland erzeuge jährlich über 40 Mio. t Stahl. Damit sei sie die Nummer eins in Europa und die Nummer sieben in der Welt. In den Bausektor ginge fast ein Viertel der gesamten Stahlproduktion. „Damit sind wir auf Augenhöhe mit der oft viel gelobten Autoindustrie“, betonte der Geschäftsführer.
mehr...
Burbaum-Workshop ist Investition in die Zukunft 

Trotz langjähriger Geschäftsbeziehungen, steigender Baunachfrage und besseren Preisen wird es für Unternehmen oft schwieriger, erfreuliche Betriebsergebnisse zu erzielen und ihre Bauleistung zeitnah in Liquidität auf dem Bankkonto umzusetzen. Unzureichende Planung bei hohem Termindruck, zunehmende Engpässe bei Personal und Nachunternehmern und „davonlaufende“ Kosten sind Schwierigkeiten des Baumarktes, die so manche Bilanz auch gut aufgestellter Unternehmen verhageln.
mehr...
Alle Artikel
-   Fachbeilage
Anbauverdichter macht Bagger zum Rammgerät  
Um beim Verbau von Startschächten unabhängig von Nachunternehmern zu sein, rüstete die Wittlinger Dreher + Dreher GmbH ihren Fuhrpark um einen V8 WA Anbauverdichter mit Spundwandklemme auf. „Das clevere Anbaugerät wandelt jeden handelsüblichen Mobilbagger in Sekunden vom Aushub- zum Verbaugerät um und erhöht den Wirkungsgrad des Trägergeräts gefühlt um 25 %“, erläutert Geschäftsführer Oliver Dreher die zentralen Einsatzvorteile anhand der Herausforderungen seiner jüngsten Kanalbaustelle. Hier rüttelte ein mit Spundwandklemme ausgerüsteter Anbauverdichter über 9 m lange Kanaldielen in den Boden.
mehr...
Alle Artikel
-   Fachbeilage
Echtzeitinspektion von Maschinen und Ausrüstung 
Trimble hat heute drei neue Softwarelösungen für Bauunternehmen vorgestellt – Trimble Inspector, Trimble Inspector Pro und Trimble Asset Manager. Trimble Inspector ist eine kostenlose Mobile-App, mit der Flottenmanager per Smartphone oder Tablet auf komfortable Weise Echtzeitinspektionen ihrer Ressourcen durchführen können. Trimble Inspector Pro, die abonnementpflichtige Premiumversion von Trimble Inspector, ermöglicht den Abruf von Maschinenzuständen von mehreren Baustellen und deren Bereitstellung als Gesamtübersichten in der Trimble Asset Manager-Bürosoftware. 
mehr...
Radlader fit für den Winter machen  
Liebherr-Radlader werden von kommunalen Betrieben wie auch von Unternehmen im Winter für vielfältige Dienste eingesetzt. Damit diese in den Wintermonaten Frost, Schnee und Salz standhalten, sollten sie entsprechend vorbereitet werden. Mit den wendigen Liebherr-Stereoladern können nach Aussage des Unternehmens nicht nur Straßen sondern auch Gehsteige und enge Gassen in Wohngebieten gut von Schnee und Schneewällen befreit werden.
mehr...
Garten innerhalb von Containeranlage geschaffen 
Gemeinsam mit der Gebäudewirtschaft Mainz realisierte die Firma Container Rent Petri GmbH im Mai dieses Jahres das Bauvorhaben „Stadtteil-Bücherei“ am Lerchenberg in Mainz. Das Container-Unternehmen aus Herdorf hat dabei in kürzester Zeit ein schlüsselfertiges Gebäude übergeben.
mehr...
BIM in die vierte Dimension geholt 
Asta Powerproject BIM bringt das dreidimensionale CAD-Universum auf die Zeitachse und eröffnet in 4D dem Building Information Modeling das Wechselspiel von CAD, Kostenplanung und Projektmanagement. Die im Bauwesen weit verbreitete Projektmanagement-Software Asta Powerproject kann jetzt BIM-Daten im IFC4-Format lesen und schreiben:
mehr...
Alle Artikel
Aktuelle Ausgabe
ABZ 47/14, 21.11.2014
Wichtige Urteile im Baurecht
RECHTECK
Einschreiben Rückschein
Rechtsanwältin Grit Diercks-Oppler

Darum gehts: Die Parteien stritten um eine Mieterhöhung. Damit eine Mieterhöhung wirksam werden kann ist es erforderlich, dass sie dem Mieter zugeht. Der Kläger hatte dem Beklagten Mieter mit Einschreiben Rückschein das Verlangen der Mieterhöhung zugesandt. Der Beklagte holte dieses Einschreiben jedoch nicht ab. Gegen das Mieterhöhungsverlangen des Klägers wandte der Beklagte ein, dass ihm dieses nicht wirksam zugestellt worden sei. Er könne sich nicht daran erinnern, eine Benachrichtigung erhalten zu haben, dass ein Einschreiben für ihn bei der Post zur Abholung bereit läge. Auch die Übersendung des Mieterhöhungsverlangens an seinen Anwalt sei ohne Wirkung, da dieser nicht bevollmächtigt gewesen sei, das Mieterhöhungsverlangen entgegenzunehmen.
Die Glosse der Allgemeinen Bauzeitung ABZ
Helau

Grippe, Vogelpest und Ebola ... Zumindest jene, die nur solche Berichte wahrnehmen, über denen die dicksten Überschriften prangen, hat das Panikfieber einmal mehr fest im Griff. Eine ganz reale Epidemie, die unser Land mit zuverlässiger Regelmäßigkeit befällt, wird dabei völlig ignoriert: der Karnevalismus.
mehr...
Alle Artikel
Copyright 2013 by Patzer Verlag   Impressum Login