ABZ Allgemeine Bauzeitung Die Wochenzeitung für das gesamte Bauwesen

Friday, September 19, 2014 Schriftgröße Schriftgröße: Normal Schriftgröße: Grö�er
Click here for the english Version of www.allgemeinebauzietung.de
-   Meldungen
Asylbewerberheime sollen schnell gebaut werden 
Berlin (18.09.2014). – Das Bundesbauministerium unterstützt eine Initiative des Hamburger Senats für einen beschleunigten Bau von Asylbewerberheimen. Über den Gesetzesantrag der Stadt Hamburg, dem sich Bremen angeschlossen hat, wird an diesem Freitag im Bundesrat entschieden. „Uns geht es darum, dass man die Flüchtlinge menschenwürdig unterbringt, deshalb unterstützen wir grundsätzlich dieses Anliegen aus Hamburg“, sagte die Parlamentarische Staatssekretärin im Umwelt- und Bauministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter. Der Antrag aus der Hansestadt, die von Bundeswehreinrichtungen bis zu Wohnschiffen schon verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber und Flüchtlinge geprüft hat, sieht ein vereinfachtes Verfahren zur Änderung der kommunalen Bauleitpläne vor.
 
Alle Meldungen aus dem Bauwesen
Alle Meldungen
-   Nachrichten | Meinungen | Berichte
BGL-Präsident August Forster: Grün im Aufschwung 
Die grüne Branche boomt wie nie. Pünktlich zur Fachmesse GaLaBau in Nürnberg verzeichnet der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) sowohl eine Zunahme als auch eine Wertsteigerung im Bereich grüner Dienstleistungen. Über die Ursachen für diesen Erfolg, die aktuellen Trends im Garten- und Landschaftsbau und was der Verband für die anstehende Leitmesse der grünen Branche vorbereitet hat, sprach ABZ-Mitarbeiter Robert Bachmann mit BGL-Präsident August Forster.
mehr...
Transportbetonindustrie rechnet mit vier Prozent Zuwachs 
Das Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg stellte den Rahmen der mittlerweile achten Auflage des vom Bundesverband Transportbeton (BTB) organisierten Kongresses „Praxis Transportbeton“.
mehr...
Zwischenbilanz: Zehn Jahre PPP–Kooperationsprojekt 
Im Jahr 2003 stand Monheim am Rhein vor einem großen Problem. Alle 13 Schulstandorte im Stadtgebiet wiesen zum Teil erheblichen Instandhaltungsstau auf. An gleich sieben Schulen war darüber hinaus eine PCB-Belastung festgestellt worden. Die Grundschule Sandberg und die Oberstufe der Peter-Ustinov-Gesamtschule mussten sogar phasenweise vollständig in Container ausgelagert werden. Gleichzeitig befand sich die Stadt jedoch bereits seit Jahren im Nothaushalt. 2003 stand Monheim am Rhein vor einem großen Problem. Alle 13 Schulstandorte im Stadtgebiet wiesen zum Teil erheblichen Instandhaltungsstau auf. Gleichzeitig befand sich die Stadt jedoch bereits seit Jahren im Nothaushalt. Doch Not macht bekanntlich erfinderisch, und so entschied sich die Verwaltung Anfang 2004 für eine Public Private Partnership (PPP) mit der Hermann Kirchner Projektgesellschaft mbH (heute: Strabag Infrastrukturprojekt GmbH). Die Stadt war damit die erste deutsche Kommune, die auf PPP vertraute.
mehr...
Alle Artikel
-   Fachbeilage
Weber MT nimmt neues Schwergewicht ins Portfolio auf 

Mit dem CR 12 hat Weber MT jetzt sein Sortiment reversierbarer Bodenverdichter erweitert. Das Schwergewicht mit 120 kN Zentrifugalkraft bringt 900 kg auf die Waage und ist damit speziell für den Straßen- und Tiefbau geeignet.
mehr...
Alle Artikel
-   Fachbeilage
GaLaBau: Liebherr 
Auf der Fachmesse GaLaBau präsentiert Liebherr in Nürnberg einen aktuellen Querschnitt kompakter Maschinen aus dem Erdbewegungsprogramm, deren Gerätekonzept prädestiniert ist für den Einsatz im Garten- und Landschaftsbau. Am Liebherr-Stand in Halle 7, Nr. 424 werden zwei kompakte Radlader sowie je ein Raupenbagger und ein Mobilbagger präsentiert.
mehr...
GaLaBau: Zeppelin Rental 
Egal ob für den Garten- und Landschaftsbau, die Forst- und Landwirtschaft oder Kommunen: Auf der GaLaBau präsentiert Zeppelin Rental seine umfangreichen Lösungen für grüne Projekte. Am Stand 7-310 in Halle 7 wird das breite Mietangebot, angefangen von kompakten Baumaschinen, Personenarbeitsbühnen für den Baumschnitt und Verdichtungstechnik bis hin zu klassischer Landschaftspflegetechnik wie Baumstumpffräsen oder Erdbohrer, zu sehen sein. Um dem steigenden Bedarf an umweltschonender Technologie Rechnung zu tragen, bringt Zeppelin Rental seine Hybridbühne ZGT21.13HY mit 21 m Arbeitshöhe mit nach Nürnberg.
mehr...
Einfach All-in-one-Lösung für Flachdächer 
Die Anforderungen an die Dichtigkeit, Dämmung und den Brandschutz beim Flachdach steigen stetig. Schulte & Todt bietet ab sofort ein System, welches alle Voraussetzungen erfüllen soll, bei einfachster Montage in den Dimensionen DN 100 bis 355.
mehr...
Atlas Ward bündelt Kompetenzen 
Sechs Monate nach der Auftragsvergabe war es bereits fertiggestellt: das neue Logistikzentrum eines führenden Fachgroßhandels für Haustechnik in Nordrhein-Westfalen. Für den Baukomplex aus einer großen Logistikhalle (Grundfläche 18.000 m²) samt Auslieferungsanbauten und weiteren Gebäuden lieferte Atlas Ward, einer der weltweit führenden Stahlhallenhersteller, Wände und Dächer mit 12.000 m2 Fläche direkt auf den Bauplatz. Schlüsselfertig errichtet hat die Gebäude jedoch das traditionsreiche Bauunternehmen Heinrich Walter Bau GmbH aus Borken, das dem französischen Baukonzern Eiffage S.A. angehört. „Wir wollten ein geschäftliches Standbein im Industrie- und Gewerbebau aufbauen, fanden das passende Kooperationskonzept bei Atlas Ward und sind seit 1997 Atlas-Partner. Der Erfolg beruht auf dem reibungslosen Zusammenspiel des Partnerkonzepts und Stahlbausystems von Atlas Ward mit unseren eigenen Kompetenzen als Generalunternehmer“, erläutert Dipl-Ing. Dany Brodhag von Heinrich Walter Bau.
mehr...
Alle Artikel
Aktuelle Ausgabe
ABZ 37/14, 12.09.2014
Wichtige Urteile im Baurecht
RECHTECK
Prüfung von AGBs im Vergabeverfahren
Rechtsanwältin Grit Diercks-Oppler

Darum gehts: Allgemeine Geschäftsbedingungen, AGBs, können im deutschen Recht auf ihre Angemessenheit überprüft werden. In bestimmten Situationen, zum Beispiel für Verbraucherverträge, gibt es ein so genanntes Verbandsklagerecht. Das bedeutet der Einzelne ist nicht darauf angewiesen, für seinen Vertrag durchzukämpfen, dass eine ihn unangemessene benachteiligende Klausel durch das Gericht für unwirksam erklärt wird, sondern dies wird vom Verbraucherverband übernommen. Im deutschen Recht hat die Rechtsprechung es bisher abgelehnt, ein solches Verbandsklagerecht gegen allgemeine Geschäftsbedingungen, die in einem Vergabeverfahren verwendet werden, anzuerkennen.
Die Glosse der Allgemeinen Bauzeitung ABZ
Bissig
Tiere sind immer wieder für Überraschungen gut. Vor allem scheinen einige Arten intelligenter zu sein, als bisher angenommen. So haben Haie den Ruf, dumme, instinktgesteuerte Killer- und Fressmaschinen zu sein, die gerne Surfer, Schwimmer oder Taucher angreifen. Dass dies vielleicht nicht stimmt, zeigen jüngste Beobachtungen des Suchmaschinenriesen Google ...
mehr...
Alle Artikel
Copyright 2013 by Patzer Verlag   Impressum Login