MAN peilt höhere Umsatzrendite an

München (dpa).- Mit neuen Produkten und Dienstleistungen will der Lastwagen- und Motorenbauer MAN in naher Zukunft wieder mehr Gewinne erzielen. Vorstandschef Joachim Drees sagte der Fachzeitschrift „trans aktuell“: „Kurzfristig wollen wir eine Umsatzrendite von 6 % erreichen, langfristig werden es 8 % sein.“ Gegenwärtig liegt sie bei 1 % - die VW-Tochter kämpft mit Einbrüchen im brasilianischen Lkw-Geschäft. Das gesamte Produktprogramm werde bis 2021 erneuert, und die Digitalisierung erweitere das Geschäftsmodell.

ABZ-Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++323++351&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel