Patentiertes Einzelstück

Minibagger für Spezialaufgaben höher gelegt

Reims/Frankreich (ABZ). -  Sarl Maurice Vesselle ist ein großes Weingut in Bouzy, Departement Marne, nur 20 km von der Champagner-Hauptstadt Reims entfernt. Seit 1985 bewirtschaften die Brüder Didier and Thierry Vesselle das Weingut mit einer Jahresmenge von 80 000 Flaschen.

Schwere Böden, die an den Steilhängen zu Auswaschungen neigen, erschweren die Bewirtschaftung und die Kultivierung der Weinberge. Aufgrund von starken Auswaschungen nach Regenfällen, wurden Reprofilierungsarbeiten immer wichtiger – nur es fand sich kein Dienstleister, der unter diesen komplizierten Bedingungen arbeiten wollte.

Vor zwei Jahren kamen die Winzer mit dem französischen Hyundai-Händler Sermat TP zusammen und beschlossen einen Hyundai-Minibagger R35Z-9 um 1200 mm "höher zu legen", so dass er über den Weinstöcken verfahren und arbeiten konnte. Neun Monate wurde an dem Projekt bei Sermat TP gearbeitet, dann war der Bagger fertig. Konstrukteur Lionel Greffier ließ sich die Lösung anschließend patentieren. Das Fahrwerk wurde für verbesserte Stabilität beschwert – dazu wurden die Kettenfahrwerke modifiziert. Ein Inklinometer zeigt dem Fahrer Längs- und Querneigung an. Auch das Schild erhielt längere Abstützungen, um den Bagger an Steillagen sicher positionieren zu können. Trotz der veränderten Abmessungen wechselt der modifizierte Hyundai R35Z-9 ohne Sondergenehmigung auf jedem Standard-Transportanhänger den Einsatzort. Im August 2015 ging der hochgelegte Spezialbagger in Betrieb. Der 3,5-t-Minibagger wird von einem 19,8 kW starken Yanmar-Motor 3TNV88 angetrieben. Hohe Verfügbarkeit und niedriger Kraftstoffverbrauch sind seine Merkmale (Abgasnorm EU Stage IIIa). Verstellbarer Fahrersitz, gut ablesbare Instrumente, Armlehnen und große Joysticks zeigen, dass der südkoreanische Hersteller die Komfortmerkmale der Großgeräte auch auf kleinere Maschinen überträgt.

Aufgaben des neuen Baggers sind auskoffern von Auswaschungen, ausgraben abgestorbener Weinstöcke und der Transport von Pflanzhilfen und anderem Werkzeug in den Weinberg. Schredder, Grabenräumer und Tieflöffel komplettieren die Anbaugeräte für den kleinen Universalisten. Auch ein Erdbohrer für Pflanzarbeiten gehört zur Ausrüstung. 360° Arbeitsbereich und 10 m Reichweite sind ein weiteres Argument – das erspart das oft mühselige Umsetzen zwischen den langen Reihen der Rebstöcke.

Trotz des erhöhten Fahrwerks erreicht der Hyundai R35Z-9 eine Grabtiefe von 2200 mm. Auch die Beladung des in Frankreich üblichen 15-t-Anhängers für landwirtschaftliche Arbeiten macht keine Probleme.

Lionel Greffier von Sermat TP und die Vesselle-Brüder wissen um das Potential ihres Prototypen. Künftige Ausführungen könnten mit hydraulisch verstellbarem Fahrwerk oder hydraulisch anhebbarem Oberwagen ausgestattet werden.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++171++169&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel