Wirtschaft: Neuer Senat muss sich mehr um Straßenbau kümmern

Berlin (dpa). – Die neue Berliner Landesregierung muss nach Ansicht der Wirtschaft mehr für den Straßenbau tun als bisher geplant. Die Verkehrsverbindungen ins Umland seien für die Koalition aus SPD, Linken und Grünen „ein völlig unterbelichtetes Thema“, kritisierte der Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB), Christian Amsinck, in Berlin. Im Koalitionsvertrag spiele „die klassische Infrastruktur eine untergeordnete Rolle“. Die an Einwohnern weiter zunehmende Stadt könne sich das nicht leisten.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=540++195&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel