Baukonjunktur zum Jahresende schwach

Wiesbaden (ABZ). – Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an Soka-Bau übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Dezember saisonbereinigt  um 2,1 % gegenüber dem Vormonat gesunken ist. Im Vormonat war das Arbeitsvolumen noch leicht um 0,1 % gestiegen. Die  Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer ging im November weiter zurück (-0,7 %), während die Bruttolohnsumme leicht um 0,2 % zunahm. Die  schlechte Konjunktur zum Jahresende überrascht angesichts der erneut saisonunüblichen milden Witterung: Nicht nur im November, sondern auch im Dezember wurde ein neuer Temperaturrekord aufgestellt. Damit endete ein konjunkturell schwieriges Jahr für die Bauwirtschaft: Die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer sank im Jahresdurchschnitt um 0,1 %, und damit das erste Mal seit dem Jahr 2009.

ABZ-Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=351&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel