Dem Wasser Land abgetrotzt

Die Niederlande besiegten die Flut

Von Annette Birschel

Amsterdam/Niederlande. – In der Nacht zum 14. Januar 1916 peitscht ein eisiger Südwest-Sturm über die Niederlande. Der Wind türmt die Wellen der See haushoch auf. Heftiger Regen ergießt sich über weite Teile des Landes. Deiche brechen. Das Wasser hat freies Spiel und stoppt erst kurz vor den Toren von Amsterdam. Dutzende Menschen verlieren in dieser Nacht ihr Leben. "Das darf...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZplus Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel