Konstruktion für schnellen Ortswechsel

Ladekran kann sowohl als Ramm- als auch als Ziehgerät genutzt werden

Hamburg (ABZ). – Der Ladekran AK300.2V kann bis zu 20,5 m weit reichen, eine max. Last von 4,5 t heben – dies bei einem Lastmoment von 300 kNm – und lässt sich als äußerst flexibles Ramm- und Ziehgerät einsetzen. Das so beschriebene Gerät gehört nach Angaben von Atlas zum Maschinenpark der Göllnitz Umwelttechnik GmbH. Der Ladekran kann z. B. auf einem Actros-Fahrgestell...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel