Ob Transportieren oder Winderdienst

Kompakte Maschine ganzjährig einsetzbar

Grünig, Kommunaltechnik, Kompaktmaschinen, Maschinen für den GaLaBau, Nutzfahrzeuge

Dank seiner kompakten Außenmaße, seines geringen Eigengewichts und seiner Wendigkeit ist der knickgelenkte, allradangetriebene Uni-Truck das ideale Gerät, speziell konzipiert für den Einsatz auf empfindlichen, unebenen Böden und optimal für das Arbeiten unter beengten Verhältnissen.

Fürth/Erlenbach (ABZ). - Der Grünig Uni-Truck ist ein Trägerfahrzeug, das sich als besonders vielseitiges und leistungsstarkes Arealpflegegerät schnell unentbehrlich macht. Als universell einsetzbare Maschine ist der wendige Uni-Truck mit den entsprechenden Grünig-Anbaugeräten auch ein Rasenmäher, eine Heckenschere, ein Friedhofspflegegerät, eine professionelle Kehrmaschine, ein Kleinstapler, ein Schaufellader, ein Winterdienstgerät oder vieles mehr. Die entsprechenden Anbaugeräte können in Sekundenschnelle über die Schnellwechseleinrichtung an die Arbeitshydraulik des Uni-Trucks angekoppelt werden.

Dank seiner kompakten Außenmaße, seines geringen Eigengewichts und seiner Wendigkeit ist der knickgelenkte, allradangetriebene Uni-Truck das ideale Gerät, speziell konzipiert für den Einsatz auf empfindlichen, unebenen Böden und optimal für das Arbeiten unter beengten Verhältnissen. Problemlos, ohne Bereitstellung von Spezialtransportern, kann der Uni-Truck auf einem Pkw-Anhänger selbst zum entfernten Einsatzort gebracht werden. Aufgrund des geringen Eigengewichts und der speziellen Bereifung ist der Uni-Truck selbst für den Einsatz auf empfindlichen Grünflächen bestens geeignet. Hier schneidet er mit einem Frontsichelmäher große Rasenflächen. Begründet durch die schwimmende Aufhängung des Rasenmähers folgt er den Unebenheiten des Geländes und sorgt so für ein ästhetisch vollkommenes Ergebnis. Ebenso kann der leistungsstarke Gras- und Laubsauger am Uni-Truck das geschnittene Gras, kleine Zweige und Laub aufnehmen. Eine Unkrautbürste ergänzt durch ihren umweltfreundlichen Beitrag das gepflegte Erscheinungsbild des Geländes. Das sonst gefährliche und anstrengende Heckenschneiden erledigt der Grünig Uni-Truck sicher und schnell durch eine professionelle Anbau-Heckenschere im Frontanbau.

Auf befestigten Außenflächen, wie Wegen und Parkplätzen nimmt der Uni-Truck versehen mit einer selbstaufnehmenden Grünig-Anbaukehrmaschine grobes Kehrgut wie Holzklötze, Steine oder Schutt ebenso mühelos auf wie feinen Sand, Laub, Glas-, oder Papierabfälle. Selbst bei extrem starken Verschmutzungen ist die Flächenleistung der Grünig-Kehrmaschine voll gewährleistet. Der Seitenbesen holt den Schmutz auch aus schwer zugänglichen Ecken. Durch die pendelnde Aufhängung der Kehrwalze ist eine gründliche Reinigung in Bodenunebenheiten gewährleistet. Die Vollverkapselung garantiert die praktisch staubfreie Arbeitsweise des Grünig Uni-Trucks als Kehrmaschine. Mittels der Hubvorrichtung kann der aufgekehrte Abfall per Hochentleerung mit einem einfachen Handgriff direkt in hohe Müllcontainer entleert werden.

Durch Anbau von Palettengabeln an den Hubmast ist der Grünig Uni-Truck bereits in der Basisversion als Geländestapler für den Transport einsetzbar. Dabei hebt er bis zu 1200 kg.

Stabile Container, Kisten und Mülltonnen können alternativ auch mit der Grünig-Transportklammer am Uni-Truck zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden, ohne dass ein Einsatz von Paletten notwendig wird.

Mit dem Anbau einer Schaufel erledigt der Uni-Truck als Schaufellader auch anfallende Erdaushub- und Transportarbeiten. Ebenfalls kann der Uni-Truck mit einem Anbaubagger versehen werden. Durch seine extreme Wendigkeit und die geringen Ausmaße ist der Uni-Truck bspw. auch die ideale Lösung für den Einsatz auf Friedhöfen, bei denen oft auf engen und verwinkelten Wegen gearbeitet werden muss.

Der Uni-Truck kann für Erdbohrarbeiten auch mit einem Anbau-Erdbohrer ausgestattet werden.

Auch dem weißem Wunder des Winters kann man gelassen entgegensehen, wenn man den Uni-Truck mit einer freikehrenden Schneekehrmaschine, einem Schneeräumschild, einer Schneefräse und einem Granulatstreuer im Heckanbau für den Winterdienst ausrüstet. Spielend wird der Uni-Truck auch mit großen Schneemengen fertig und räumt so die eingeschneiten Wege und Parkplätze frei. Für den Winter kann das Uni-Truck Grundgerät mit einer heizbaren Kabine ausgestattet werden.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++171++169++167&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 02-2016.

Für alle, die nicht warten wollen:

Das ePaper der Allgemeinen Bauzeitung

Als Abonnent lesen Sie die Allgemeine Bauzeitung im klassischen Printformat und auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Desktop.

Weitere Informationen

ABZ ePaper

Weitere Artikel