Zahlreiche Neuheiten

Kombivlies zur glattflächigen Abdichtung entwickelt

Düsseldorf (ABZ). - Beim Enke-Werk laufen die Vorbereitungen für die Dach+Holz auf Hochtouren. Auf 160 m Standfläche können sich Besucher über die Produktpalette des Enke-Werkes informieren. Neben Klassikern wie dem einkomponentigen Flüssigkunststoff Enkopur oder dem Blechkaltkleber Enkolit stellt das E-Team auch zahlreiche Neuigkeiten aus dem HiLite-floors-Produktprogramm vor. Das moderne Bodenbeschichtungssystem ist extrem strapazierfähig und steht in einer nahezu unbegrenzten Farbvielfalt zur Verfügung. Dank verschiedenartiger Designvarianten verwandeln HiLite floors jede Präsentationsfläche in einen einzigartigen Showroom. Praktischerweise wird die HiLite-Produktgruppe durch Enkefloor-Bodenplatten in besonders ausgefallenem Design ergänzt.

Eine weitere Enke-Neuigkeit ist der Universal-Primer 2K. Dieser eignet sich zur Verarbeitung auf etwa 95 % aller Untergründe – darunter verschiedenartige Dachbahnen, Abdichtungsfolien, mineralische Untergründe, Altbeläge auf Kunstharzbasis, Fliesen oder Metalle.

Der zweikomponentige Primer ist eine Weiterentwicklung des Enke-Universalvoranstrichs 933. Der Universal-Primer 2K weist verbesserte Haftwerte auf und kann – einmal im richtigen Verhältnis angemischt und luftdicht verschlossen – wochenlang gelagert und immer wieder benutzt werden.

Ebenfalls neu ist das speziell zur glattflächigen Abdichtung entwickelte Enke-Kombivlies. Das überaus flexibel einsetzbare Vlies zeichnet sich durch einen planen Stoßbereich aus und ist somit für anspruchsvolle Balkonsanierungen oder Terrassenabdichtungen hervorragend geeignet. Bei so zahlreichen Neuigkeiten sollte der Besuch des Enke-Messestandes dringend eingeplant werden.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=188++148&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 04/2016.

Für alle, die nicht warten wollen:

Das ePaper der Allgemeinen Bauzeitung

Als Abonnent lesen Sie die Allgemeine Bauzeitung im klassischen Printformat und auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Desktop.

Weitere Informationen

ABZ ePaper

Weitere Artikel