bott verzeichnet Umsatzwachstum

Gaildorf (ABZ). – Die bott-Gruppe hat ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 veröffentlicht. Dem Unternehmen zufolge belief sich der Umsatz auf 170 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Das Produktportfolio in den Bereichen Laborarbeitsplätzen, Mess- und Prüftechnik sowie Testanlagen erweiterte bott durch den Zukauf des Crailsheimer Maschinenbauers Elabo. Die Mitarbeiterzahl stieg dadurch ebenfalls auf insgesamt 1300. Ebenfalls in 2021 erfolgte der Spatenstich zum neuen Einbaucenter in Gaildorf.

Das Grundstück umfasst 40.000 Quadratmeter, im ersten Bauabschnitt werden davon je 6000 Quadratmeter für Einbaucenter und Kundenparkplätze genutzt. Das Center soll Ende 2022 bezugsfertig sein. bott investierte eigenen Angaben nach einen zweistelligen Millionenbetrag in das Projekt. Das Unternehmen sieht auch das Jahr 2022 klar im Zeichen von Wachstum und Internationalisierung. Dazu gehöre auch die Gründung einer weiteren Auslandsgesellschaft in den USA zur Vermarktung innovativer Mobilitätslösungen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Architektur oder..., Hannover  ansehen
Schaden- und Risikoingenieur (m/w/d) im Bereich..., Hamburg  ansehen
Straßenwärtermeister*in oder..., Mönchengladbach  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen