Massen bewegen 

Großgeräteflotte verbaut 17 Millionen Kubikmeter Boden für Cottbusser Ostsee

Cottbus (ABZ). – Rund 5 km nordöstlich von Cottbus grenzt eine Erdbaustelle an die Stadt in der Lausitz, die derzeit angesichts ihrer Dimension in ganz Europa ihresgleichen sucht. Der ehemalige Tagebau Cottbus-Nord wird zum Cottbuser Ostsee und damit zum vorerst größten Bergbaufolgesee Deutschlands umgestaltet, der von der Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) mit 280 Mio. m³ Wasser – umgerechnet 1,5 Mrd. Badewannenfüllungen – in einem Zeitraum von fünf bis sieben Jahren, je… mehr