Einfachheit überzeugt

Neues Modell für Cutter-Reihe

Essen (ABZ). – Mit ihrem V-förmigen Design setzt die neueste Fräsenreihe von Epiroc einen neuen Standard im Grabenbau, Tunnelbau und in Steinbruchanwendungen. Jetzt kündigt die Epiroc-Gruppe die Markteinführung der neuen VC 3000 an, ein Modell, das alle Vorteile der gesamten V-Cutter-Reihe bietet.
Epiroc Fräsen Anbaugeräte
Durch die V-förmige Bauweise, die das Fräsen mit einer ebenen Grundfläche ermöglicht, bleibt kein Material mehr zwischen den Trommeln unberührt. Foto: Epiroc

Eine scheinbar einfache Lösung mit einer außergewöhnlichen Effektivität – sie ermöglicht Energieeinsparungen von bis zu 40 %. In einer Welt, in der sich fortschrittliche Technologien in einem noch nie dagewesenen Tempo entwickeln, fühlt es sich beruhigend an, dass einige revolutionäre Produktentwicklungen selbsterklärend sind.

"Die Effizienzprobleme, die mit dem Ausheben von Gräben verbunden sind, wurden mit fortschrittlichen, aber teuren Lösungen gelöst. Wir freuen uns, eine Alternative vorstellen zu können, die in praktisch jeder Hinsicht Zeit und Geld spart, von der Investition über die Energie bis hin zum Verschleiß des Trägergerätes. Und das alles wird durch die Winkel der Trommel erreicht", sagt Gordon Hambach, Head of Strategic Marketing für hydraulische Anbaugeräte bei Epiroc.

Die Zuverlässigkeit, Robustheit und Benutzerfreundlichkeit der Epiroc-Fräsen haben mit der VC-Reihe ein neues Niveau erreicht. Durch die V-förmige Bauweise, die das Fräsen mit einer ebenen Grundfläche ermöglicht, bleibt kein Material mehr zwischen den Trommeln unberührt. Während sich jede normale Fräse von einer Seite zur anderen bewegen muss, um einen gleichmäßigen Graben zu schaffen, ein Ansatz, der den Baggerarm zusätzlich verschleißt, können die VC-Cutter das gleiche Ergebnis erzielen, indem sie einfach geradeaus fräsen. Es funktioniert im Grunde wie ein Baggerlöffel. Somit ist sie einfacher einzusetzen, schont das Trägergerät und kostet viel weniger Energie und Zeit. Ihre kürzeren Stillstands- und Wartungszeiten gestalten diese Rechnung noch attraktiver.

Die Vorgehensweise ähnelt der einer Kettenfräse, hat aber gegenüber dieser Lösung mehrere Vorteile: Das geringere Gewicht spart Kraftstoff, ein kleinerer Bagger kann gewählt werden und die Investitionskosten sind niedriger. Einfachere Konstruktion und weniger Meißel reduzieren den Wartungsaufwand – um bis zu 50 % – und es sind keine Überholungen erforderlich. Das Risiko einer Ölverunreinigung wird eliminiert und die Handhabung ist einfach. Die Effizienzgewinne und die Benutzerfreundlichkeit in Kombination mit den wirtschaftlichen Vorteilen bieten hervorragende neue Geschäftsmöglichkeiten im Grabenaushub und darüber hinaus.

Die charakteristischen Merkmale der klassischen Epiroc-Fräsen, wie die robusten Stirnradgetriebe, der anpassbare Getriebemotor mit hohem Drehmoment und das QuickSnap-Haltesystem für einen schnellen und einfachen Meißelwechsel, finden sich auch in der neuen VC 3000 wieder. Sie wird serienmäßig mit dem Pro Bracket geliefert, das alle Hydraulikschläuche durch die Mitte des Auslegers führt und somit vor schädlichen Einwirkungen schützt. Optional sind die mechanische und hydraulisch drehbare Zwischenkonsole, sowie ein Wassersprühsystem gegen übermäßige Staubentwicklung erhältlich.

Als weitere Option, die ebenfalls die Gesamteffektivität erhöht, ist das Überwachungssystem HATCON verfügbar. Es registriert Betriebsstunden, Standort und Wartungsintervalle und kann diese Daten über MyEpiroc auf praktisch jedem Bildschirm anzeigen. Die VC 3000 ist für Trägergeräte von 35 t geeignet und soll im ersten Quartal 2024 verfügbar sein. Standardmäßig sind VC-Cutter mit den einzigartigen Hexagon Picks von Epiroc ausgestattet, einer neuen Reihe von Meißeln mit sechseckigen Körpern für alle Arten von Trommeln.

Die sechseckige Form mag wie eine einfache Modifikation klingen, aber in Wirklichkeit handelt es sich um eine geniale Branchenneuheit, die die tägliche Wartung einfacher, schneller und kostengünstiger macht. Das Geheimnis ist, dass das Lösen oder Ersetzen der HexPicks schnell und einfach mit einem Sechskantschlüssel erfolgen kann. Epiroc berichtet, dass HexPicks auch langlebiger sind und bis zu 20 % länger halten. "Wir arbeiten ständig an Lösungen, die unseren Kunden helfen, ein neues Niveau zu erreichen. Dies gilt nicht zuletzt in Bezug auf Energieeinsparungen und Nachhaltigkeit. Sie inspirieren uns dazu, alle Aspekte unseres Angebots ständig zu überdenken, und die VC-Reihe ist sicherlich ein Ergebnis davon", schließt Gordon Hambach.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (d/m/w) der Fachgruppe Straßen und..., Buxtehude  ansehen
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Servicetechniker / Mechatroniker / Mechaniker..., Magdeburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen