Verbandstage Mineralische Baustoffe bringen die Erkenntnis

Hoch- und Wohnungsbau brechen ein

Boltenhagen (ABZ). – Am 6. und 7. Juni 2024 begrüßten der Unternehmerverband Mineralische Baustoffe (UVMB) e. V. und sein Partnerverband BAU-ZERT e. V. etwa 150 Gäste zu den diesjährigen Verbandstagen in Boltenhagen.
Beton
Rund 150 Gäste trafen sich zu den diesjährigen Verbandstagen in Boltenhagen. Foto: UVMB

Die Veranstaltung bündelt die Mitgliederversammlungen der vier UVMB-Fachgruppen und der drei BAU-ZERT-Abteilungen sowie die Jahresmitgliederversammlungen beider Verbände.

Auf den Mitgliederversammlungen des UVMB und des BAU-ZERT wurde über wichtige Neuigkeiten informiert. Die wirtschaftliche Lage für die Gesteinsindustrie stellt sich laut UVMB sehr differenziert dar.

Positiv wirken sich auf den Absatz von Gesteinsrohstoffen vor allem Großprojekte und Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur aus. Dagegen sind Hoch- und Wohnungsbau regelrecht eingebrochen. Jürgen Rannacher, Vorsitzender der UVMB-Fachgruppe Asphalt berichtete, dass die Asphaltproduktion seit 2020 stagniert. Mit etwa 38 Millionen Tonnen im Jahr sei dies der niedrigste Wert seit der Wiedervereinigung.

Insgesamt ist die Nachfrage nach Gesteinsbaustoffen für Beton im Verbandsgebiet 2023 zurückgegangen. Der Transportbeton verzeichnete einen Rückgang von etwa 20 Prozent.

Der Vorsitzende der Fachgruppe Beton und Mörtel Daniel Piezonka stellte umfassend die wirtschaftliche Situation der Transportbetonindustrie dar. Vom Einbruch der Baustoffnachfrage im Hoch- und Wohnungsbau sei besonders die Betonfertigteilindustrie betroffen, die je nach Produktgruppe mit Absatzrückgängen zwischen 10 und 35 Prozent zu kämpfen habe. Die habe sich auch auf die Werke der Gesteinsindustrie ausgewirkt.

Der Absatz bei Sand und Kies habe sich um etwa 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verringert. Der Absatz von Naturstein liege auf Vorjahresniveau. Eine positive Preisentwicklung bei Gesteinskörnungen konnte die wirtschaftlichen Auswirkungen der gestiegenen Energiepreise seiner Meinung nach abmildern.

Die Verbandstage finden im Jahr 2025 am 12. und 13. Juni 2025 in Potsdam statt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauingenieur (m/w/d) / Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
Leitung für den Fachbereich Bauordnung, Planung..., Jever  ansehen
Fachbereichsleitung, Essen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen