Für mehr Sicherheit

Straßenkappen werden im Asphalt abgesenkt

Der extra breite XL-Deckelrand verteilt die Lastabtragung und minimiert somit das Absinken des Gehäuseoberteils.

München (ABZ). – In Zusammenarbeit mit praxisorientierten Anwendern entwickelte das Bayrische Unternehmen Zürn eine neue Straßenkappe, die Zürn-Telstra XL. Durch die Kombination von bewährter Qualität und neuen Features entstand eine Straßenkappe, die den Einbau effizienter gestaltet und langfristig mehr Sicherheit gibt. Bei der Entwicklung habe man sich als Ausgangsmaterial für robustes und langlebiges Gusseisen EN-GJHL 200 entschieden, so das Unternehmen. Deckelbolzen und Öffnungssteg bestehen aus hochwertigem Edelstahl. 

Diese beiden Materialen boten, für die geforderte Anwendung, auf Dauer die beste Korrosionsbeständigkeit und Widerstandsfähigkeit. Das zweiteilige Gehäuse lässt sich, durch die Höhen- und Neigungsverstellung, optimal den örtlichen Gegebenheiten anpassen. Der extra breite XL-Deckelrand verteilt die Lastabtragung und minimiert somit das Absinken des Gehäuseoberteils. Zusätzlich sorgt die fest eingebaute dämpfende Einlage zwischen Deckel und Gehäuse auf Dauer für klapperfreie Deckel und verhindert auch das Festfrieren in der kalten Jahreszeit.

Mit der Telstra XL habe man eine langlebige und wartungsfreundliche Qualitäts-Straßenkappe entwickelt, so das Unternehmen. Erhältlich ist die Straßenkappe in den Modellen 4057 – 4056 – 4055.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=133++401&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel