Regenwasserkanal modernisiert

Oettinger Straßenbautechnik
Foto: Oettinger

Die Spezialisten der Oettinger Tief- und Straßenbau GmbH waren vor Kurzem in Bad Herrenalb im Einsatz: Dort musste das Team einen Regenwasserkanal auf 170 m Länge modernisieren, da dieser den aktuellen Anforderungen nicht mehr gewachsen war. Für den Auftrag verbauten die Mitarbeitenden Stahlbetonrohre des Typs DN600. Im Zuge der Arbeiten wurden auch alle Hausanschlüsse uminstalliert und Schachtbauten erneuert. Insgesamt entsorgte das Team mehr als 3000 t Aushub für das anspruchsvolle Bauprojekt. Neben dem Aufbruch und der Entsorgung des vorhandenen Straßen- und Gehwegsbelags, machte sich die Oettinger Gruppe auch an die Wiederherstellung der Oberfläche – mehr als 3300 m² in Pflasterbauweise standen auf der Agenda. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Malsch bei Karlsruhe ist neben dem Tief-, Straßen- und Tankstellenbau auf Abbrucharbeiten und Schadstoffsanierung spezialisiert. Auch eine eigene Verwertungsanlage gehört zum Portfolio der Unternehmensgruppe. Die 170 Expertinnen und Experten der Oettinger Gruppe sind laut eigener Aussage deutschlandweit aktiv.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen